BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ehemaliger Papst Benedikt XVI. leidet an Gesichtsrose

    Der emeritierte Papst Benedikt XVI. leidet einem Medienbericht zufolge an einer Gesichtsrose. Noch im Juni hatte das ehemalige Oberhaupt der katholischen Kirche seinen Bruder in Regensburg besucht.

    Joseph Ratzinger: Präfekt der Glaubenskongregation
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kardinal Ratzinger wurde am 25. November 1981 durch Papst Johannes Paul II. zum Präfekten der Glaubenskongregation im Vatikan ernannt. Am 15. Februar 1982 legte er das Amt als Erzbischof von München und Freising nieder.

    Umstrittenes Reformpapier: Vatikan lädt Bischöfe nach Rom ein
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein Vatikan-Schreiben ist bei deutschen Bischöfen auf scharfe Kritik gestoßen. Mit Unverständnis reagierten einige darauf, dass trotz Priestermangel Laien weiter wenig mitbestimmen dürfen. Nun hat der Vatikan den Bischöfen ein Gespräch angeboten.

    Macht, Werte und Ehrlichkeit: Woher kommt Autorität?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Von einer Krise der Autoritäten ist schon länger die Rede. Die "Anti-Corona-Demos" und die Krawalle von Stuttgart und Frankfurt verstärken diesen Eindruck. Doch wie erlangen Politiker und Führungskräfte Autorität – und wie können sie diese behalten?

    Die Kirche und die Antibabypille: Eine schwierige Beziehung

      Die Pille wird 60. Inzwischen ist es die dritte und vierte Generation von Frauen, die sie schluckt. Widerstand kam und kommt bis heute von der katholischen Kirche. Die evangelische Kirche hat weniger Probleme damit.

      Kommentar zum Vatikan-Papier: Der Aufstand der Lämmer

        Papst Franziskus beschreitet einen reformerischen Weg, aber die Autoren des umstrittenen Vatikan-Papiers bleiben dahinter weit zurück. Sie sind in überholten Rollenmodellen verhaftet, meint Tilmann Kleinjung. Warum spricht der Papst kein Machtwort?

        Die Basis bebt: Wie der Vatikan Laien ausbremst
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit Jahren kämpfen viele engagierte Katholiken für Reformen in ihrer Kirche. Sie fordern mehr Kompetenzen für sogenannte Laien, also Nicht-Priester. Am Montag kam aus dem Vatikan ein Schreiben, das das Engagement von Laien in die Schranken weist.

        Würzburger Bischof Jung reagiert auf Brief aus Rom

          Der Würzburger Bischof Franz Jung reagiert auf einen Brief aus Rom. Das Schreiben befasst sich mit der Erneuerung der Pfarreien und hatte in den letzten Tagen für Aufsehen gesorgt. Auch Jung reagiert "etwas ernüchtert".

          Würzburger Diözesanrat kritisiert Vatikan-Papier

            Ein Vatikan-Papier zur Rolle von Priestern und Laien in den Gemeinden, stößt in der katholischen Kirche in Deutschland derzeit auf Widerstand. Kritik kommt etwa von Michael Wolf, dem Vorsitzenden des Diözesanrats der Katholiken im Bistum Würzburg.

            Vatikan-Instruktion: Mehr Kritik als Zustimmung bei Bischöfen

              Trotz Priestermangel sollen nur Pfarrer in katholischen Gemeinden weiterhin das Sagen haben - und nicht die Laien. Die bayerischen Bischöfen sind angesichts dieser Instruktion aus dem Vatikan geteilter Meinung.