BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Fatales Signal": Bayern kritisiert Strafzinsen für Kleinsparer
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die VR-Bank in Fürstenfeldbruck macht den Anfang: Sie verlangt bei Neukunden schon ab dem ersten Cent Strafzinsen. Bayerns Finanzminister Füracker spricht von einem "fatalen Signal" - und fordert einen Ehrenkodex der Banken.

Strafzinsen ab dem ersten Cent: Rückendeckung für die Volksbank
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Strafgebühren, Verwahrentgelt, Negativzinsen - Bankkunden müssen genau hinschauen, um nicht draufzuzahlen. Die VR-Bank Fürstenfeldbruck verlangt nun von Neukunden Strafzinsen ab dem ersten Cent. Unterstützung kommt vom Genossenschaftsverband Bayern.

Fürstenfeldbrucker Bank verlangt Strafzinsen ab dem ersten Cent
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mehrere Banken geben bereits Negativzinsen an die Kunden weiter, doch bislang galt das erst bei größeren Vermögen. Bei der VR Bank Fürstenfeldbruck trifft es nun auch den kleinen Sparer. Finanzminister Scholz hält nicht viel davon.

Allein zu teuer: Sparkasse und VR-Bank in nur einer Filiale
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Niedrigzins und harter Wettbewerb hinterlassen ihre Spuren: Die Konkurrenten Sparkasse und Genossenschaftsbank arbeiten auf dem Land inzwischen zusammen, um Kosten zu sparen. So auch im Landkreis Augsburg.

Dominoeffekt: Strafzinsen für Privatkunden in Ostbayern?

    Meldungen über mögliche Strafzinsen für Kleinsparer verunsichern aktuell auch die Menschen in Ostbayern. Auf Anfrage des Bayerischen Rundfunks halten sich viele Banken bedeckt. Eines ist klar: Sie fürchten einen Dominoeffekt.

    Mitglieder geben grünes Licht für VR Bank Bayreuth-Hof

      Die Mitglieder der VR Banken Bayreuth und Hof haben einer Fusion der beiden Banken bei ihren Vertreterversammlungen einstimmig zugestimmt. Die Genossenschaftsbank will so langfristig wettbewerbsfähig bleiben.

      Vertreterversammlungen stimmen über Fusion ab

        Um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, wollen sich die VR Banken Bayreuth und Hof zusammenschließen. Bevor der Plan in die Tat umgesetzt werden kann, müssen aber noch die Vertreterversammlungen der beiden Banken zustimmen.

        Unbekannte sprengen Geldautomaten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Mauth im niederbayerischen Landkreis Freyung-Grafenau haben unbekannte Täter am frühen Morgen einen Geldautomaten in einer Bank gesprengt. Der Schaden beträgt bis zu 150.000 Euro. Die Polizei hat noch keine heiße Spur.

        VR-Bank macht sechs Filialen dicht

          Sechs Filialen der VR-Bank Schweinfurt haben heute zum letzten Mal geöffnet. Als Grund für die Schließung gibt der Vorstand wirtschaftliche Zwänge wie niedrige Zinsen an. Die betroffenen Mitarbeiter werden auf andere Filialen aufgeteilt.

          Aus den VR-Banken in Hof und Bayreuth wird eins

            Die VR-Banken von Hof und Bayreuth wollen zum 1. Januar 2017 fusionieren. Damit entsteht die größte VR-Bank Oberfrankens mit einem Umsatz von zwei Milliarden Euro und rund 50 Filialen von Plech im Süden bis Plauen im Norden.