BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Münchner klagt vor BGH: Zu alt für eine Party?

    In Corona-Zeiten klingt das Problem banal: Wer feiern will und abgewiesen wird - ärgert sich. Vor allem, wenn der Grund nach Diskriminierung klingt. In München wurde ein Mann abgewiesen, weil er zu alt aussah. Heute verhandelt der BGH in Karlsruhe.

    Bundesgerichtshof bestätigt Urteil zum Schnaittacher Doppelmord
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat das Urteil im Fall des Schnaittacher Doppelmordes gegenüber der Angeklagten Stephanie P. nun bestätigt. Sie wurde zu lebenslanger Haft verurteilt, wegen Anstiftung ihres Lebenspartners zum Mord an seinen Eltern.

    Münchner Dopingprozess: Angeklagte verzichten auf Revision

      Die verurteilten Angeklagten im Münchner Dopingprozess verzichten überraschend auf eine Revision. Damit ist das Urteil gegen den Erfurter Sportmediziner Mark Schmidt und einen Komplizen rechtskräftig.

      Deutschland-Chef des IS: Lange Haft für Abu Walaa
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Prozess gegen den mutmaßlichen Deutschland-Chef des IS ist das Urteil gesprochen: Der Hassprediger Abu Walaa soll mehr als zehn Jahre ins Gefängnis. Auch drei weitere Männer wurden verurteilt. Sie alle haben junge Leute zum Kampf angestachelt.

      Urteil im Münchner "Mordprozess ohne Leichen": 14,5 Jahre Haft
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Münchner Prozess um zwei verschwundene Frauen ist das Urteil gefallen: Der Angeklagte muss 14 Jahre und sechs Monate ins Gefängnis - wegen zweifachen Totschlags. Die Richter sind überzeugt: Er hat seine Frau und seine Stieftochter getötet.

      Mordprozess ohne Leichen – Mutter und Tochter verschwunden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      München im Sommer 2019: Eine Frau und ihre Tochter verschwinden spurlos. Zum Shoppen seien sie gegangen, sagt der Ehemann damals. Bald gibt es Zweifel an seiner Geschichte. Nun soll das Urteil in dem Mordprozess gefällt werden.

      Tötung eines Babys: Elf Jahre Haft für 24-Jährigen aus Gemünden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Babys in Gemünden ist vor dem Landgericht Würzburg das Urteil gefallen: Der Angeklagte muss wegen Totschlags für elf Jahre ins Gefängnis.

      Baby in Gemünden erstickt: Urteil wird heute erwartet
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der ursprüngliche Mordvorwurf ist vom Tisch. Jetzt stehen Totschlag oder Körperverletzung mit Todesfolge im Raum. Denn der Angeklagte aus Gemünden im Landkreis Main-Spessart hat den Säugling wohl nicht absichtlich getötet.

      Zwei Urteile gegen Nawalny an einem Tag
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Kreml-Kritiker Alexej Nawalny hat am Samstag gleich zwei Justizprozesse verloren: Zuerst wies ein Moskauer Gericht die Berufung des 44-Jährigen gegen seine Haftstrafe zurück. In einem weiteren Prozess wurde er wegen Verleumdung verurteilt.

      Gericht bestätigt Straflager-Urteil gegen Nawalny
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Kremlkritiker Nawalny ist mit der Berufung gegen seine Haftstrafe gescheitert: Ein russisches Gericht bestätigte das Urteil von Anfang Februar. Damit muss Nawalny mehrere Jahre in ein Straflager.