BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Ihr spinnt": Bibliotheken und Verlage streiten über E-Books
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Büchereien wollen E-Books direkt nach Erscheinen ankaufen dürfen, um die "digitale Teilhabe" für ihre Nutzer zu verbessern. Verleger halten das für "infam" und fürchten um ihre Einnahmen. Will die Politik nur den Leihverkehr billiger machen?

Große Koalition muss sich für Uploadfilter rechtfertigen

    Immer wieder hatten Union und SPD versprochen: Die umstrittenen Uploadfilter werde es nicht geben. Jetzt ist das neue Urheberrechtsgesetz da - und Uploadfilter gehören dazu. Diese könnten das Internet, wie wir es kennen, dauerhaft verändern.

    Frei, vernetzt, für Alle: Der Zündfunk-Netzkongress 2020

      Zum bereits achten Mal findet am Freitag der Zündfunk Netzkongress statt. Diesmal geht es unter anderem um Debatten-Kultur, Verschwörungs-Mythen, Home-Schooling und Urheberrecht. Wegen Corona findet das Event im Radio statt - und natürlich im Netz.

      So steuert Deutschland auf Uploadfilter zu

        Uploadfilter? Wollen wir weitgehend vermeiden, hat das Justizministerium immer gesagt. Doch der neue Referentenentwurf zur Urheberrechtsreform würde Uploadfilter wohl unvermeidbar machen. Außerdem sollen Memes für Plattformen kostenpflichtig werden.

        Google bezahlt Verlage für Beiträge – nicht allen gefällt das

          Über Google News können Nutzer bald auch eigentlich kostenpflichtige Artikel abrufen. Zudem zahlt Google Verlagen künftig Geld für Inhalte. Damit sind allerdings nicht alle deutschen Medienhäuser zufrieden.

          Zoff ums Urheberrecht geht weiter: Wie viel "Zitat" ist erlaubt?

            Die Zeit drängt, aber offenbar kann sich die Bundesregierung weiterhin nicht auf ein neues Urheberrecht einigen. Gestritten wird vor allem darüber, wie viele Bild- und Text-Zitate Privatpersonen und Suchmaschinen kostenlos übernehmen können.

            Streit wegen Superhelden-Zeichnung: FC Bayern vor Gericht

              Ribéry und Robben, die legendäre Flügelzange des FC Bayern, als Superhelden-Paar - eine Idee, mit der sich Geld verdienen lässt. Doch wem steht es zu? Ein Zeichner und der Verein streiten sich darüber vor Gericht.

              Amtsgericht München: Frau haftet für illegalen Download

                Eine Frau aus Starnberg muss knapp 5.000 Euro zahlen. Sie konnte nicht nachweisen, wer ihr Heim-WLAN für das illegale Hoch- und Herunterladen eines Films genutzt hatte. Die Rechtslage beim Filesharing ist nicht leicht zu durchschauen.

                Unseriöse Streaming-Dienste: Wie man Fallstricke vermeiden kann
                • Artikel mit Audio-Inhalten

                Seit die Kinos wegen Corona geschlossen waren, boomen Streamingdienste mit Filmen, die man online anschauen kann. Doch damit steigen auch die illegalen Downloads. Eine Straftat, warnen die Verbraucherzentralen.

                Die Uploadfilter sollen kommen

                  Das Justizministerium hat seinen Vorschlag für die Umsetzung der EU-Urheberrechtsreform vorgestellt. Darin werden die umstrittenen Uploadfilter vorgeschrieben. Allerdings sind auch die Bedenken der Kritiker berücksichtigt worden.