BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bewährung und Geldstrafe für Beamten im Untreueprozess Würzburg

    Wein und Blumen für Freunde, Schokolade für die Kollegen: Ein Abteilungsleiter des Landratsamts stand deshalb vor dem Landgericht Würzburg. 10 Monate auf Bewährung und 6.000 Euro lautet das Urteil. Der Richterspruch ist aber noch nicht rechtskräftig.

    Urteil erwartet im Prozess wegen Untreue in Würzburg

      Heute fällt voraussichtlich ein Urteil im Prozess gegen einen Beamten des Landkreises Würzburg, der in 31 Fällen der Untreue angeklagt ist. Am 17. Juni fand der erste von zwei angesetzten Prozesstagen vor dem Würzburger Landgericht statt.

      Würzburger Landratsamt-Mitarbeiter wegen Untreue vor Gericht
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein leitender Mitarbeiter des Würzburger Landratsamtes steht vor Gericht. Der Vorwurf: Untreue. Der Beamte soll Privatausgaben dienstlich abgerechnet haben. Dafür droht ihm nun eine Freiheitsstrafe.

      Netanjahu vor Gericht: Historischer Prozessauftakt in Israel
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Kein israelischer Regierungschef ist länger im Amt als Benjamin Netanjahu. Heute schreibt er erneut Geschichte: Als erster amtierender Premier steht er vor Gericht. Die Anklage: Bestechlichkeit, Betrug und Untreue.

      Kulmbachs Oberbürgermeister Ingo Lehmann setzt auf Kooperation
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vorwürfe wegen Untreue, unsauberer Auftragsvergabe und Wahlfälschung: Nach den jüngsten Querelen in der Kulmbacher Politik setzt Kulmbachs SPD-Oberbürgermeister Ingo Lehmann jetzt umso stärker auf Kooperation.

      Vorwürfe gegen AWO Kulmbach: Staatsanwaltschaft äußert sich

        Anzeichen für Untreue oder Betrug beim Kulmbacher Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt gebe es keine, so die Staatsanwaltschaft. Ermittelt werde demnach nicht. Mitarbeiter hatten sich beschwert, dass die AWO Teile der Verpflegungspauschale einbehalte.

        Verfahren gegen Kulmbachs Oberbürgermeister Schramm eingestellt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Vorwürfe haben sich nicht bestätigt: Nach Anzeigen gegen Henry Schramm hat die Staatsanwaltschaft Bayreuth das Ermittlungsverfahren gegen den Kulmbacher Oberbürgermeister eingestellt.

        Neue Anklage gegen Leutershäuser Bürgermeisterin Bonnemeier

          Erneut hat die Staatsanwaltschaft Ansbach Anklage gegen die 1. Bürgermeisterin von Leutershausen, Sandra Bonnemeier, erhoben. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilt, werden Bonnemeier damit vier Fälle der besonders schweren Untreue angelastet.

          Maut-Debakel: Bisher keine Strafermittlungen gegen Scheuer

            Im Streit um die gescheiterte Pkw-Maut gab es gegen Bundesverkehrsminister Scheuer mehrere Strafanzeigen wegen Untreue-Verdachts. Bisher hat die Staatsanwaltschaft Berlin aber keine Ermittlungen gegen den CSU-Politiker eingeleitet.

            Nach zwei Strafanzeigen: Kulmbachs Oberbürgermeister wehrt sich
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Nach zwei Anzeigen gegen den Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm wegen vermeintlicher Vorteilnahme im Amt geht der Rathauschef in die Offensive. Er wolle offen mit der Staatsanwaltschaft in Bayreuth zusammenarbeiten, teilte Schramm mit.