BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Brandserie in Oberbayern: Haftbefehl gegen Verdächtige erlassen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach mehreren Bränden in den Landkreisen Landsberg am Lech und Weilheim-Schongau sitzen die beiden Tatverdächtigen in Untersuchungshaft. Die beiden Männer im Alter von 24 und 25 Jahren sollen einen Schaden von rund 600.000 Euro verursacht haben.

Nach Kindesmisshandlung: Baby auf dem Weg der Besserung

    Der Säugling ist vor fünf Tagen mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Mittlerweile geht es ihm besser, er soll bald entlassen werden. Sein Vater sitzt in Untersuchungshaft, er wird verdächtigt, das Kind misshandelt zu haben.

    Vater aus dem Allgäu wegen schwerer Kindesmisshandlung in U-Haft

      Im Allgäu soll ein Mann versucht haben, sein Baby zu töten. Das Amtsgericht Memmingen hat entschieden, dass der 23-Jährige in Untersuchungshaft kommt. Das Sozialreferat der Stadt reagiert bestürzt.

      Gewalttat in Augsburg: Anwalt prüft Verfassungsbeschwerde
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach der Gewalttat am Augsburger Königsplatz prüft einer der Verteidiger die Erfolgsaussichten einer Verfassungsbeschwerde. Das Verfassungsgericht könnte überprüfen, ob die erneut angeordnete Untersuchungshaft von sechs Verdächtigten rechtens ist.

      Verdacht auf Beihilfe: Staatsanwaltschaft sieht sich bestätigt

        Das OLG München hat im Fall eines getöteten Mannes in Augsburg die Haftbefehle gegen sechs Beschuldigte wieder in Kraft gesetzt. Denn das OLG sieht genau wie die Staatsanwaltschaft Augsburg den dringenden Verdacht der Beihilfe zum Totschlag.

        Drogenbesitzer nach Schüssen aus Schreckschusswaffe gestellt

          Weil er mit einer Schreckschusspistole am Balkon in die Luft geballert hat, wurde die Polizei auf einen Mann im Münchner Stadtteil Ramersdorf aufmerksam. Jetzt sitzt der 22-Jährige in Untersuchungshaft.

          Gewalttat in Augsburg: Wie es für die Verdächtigen weitergeht
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Im Fall des getöteten 49-Jährigen in Augsburg sind sechs zwischenzeitlich freigelassene Verdächtige wieder in U-Haft. Die Entscheidung des Oberlandesgerichts München anzufechten, ist nach Angaben ihrer Anwälte schwierig.

          Gewalttat in Augsburg: Erneute Haft wegen Verdunkelungsgefahr
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Sechs Tatverdächtige sind im Fall der tödlichen Attacke auf einen 49-Jährigen in Augsburg wieder in Haft. Das Oberlandesgericht München argumentierte, dass Flucht- und Verdunklungsgefahr bestehe.

          Lohr am Main: Versuchter Totschlag im Bezirkskrankenhaus?

            Ein Insasse des Bezirkskrankenhauses in Lohr am Main (Lkr. Main-Spessart) wurde durch Schläge und Tritte lebensbedrohlich verletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchten Totschlags. Ein Tatverdächtiger sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

            Diedorf: Mutmaßlicher Geiselnehmer in Untersuchungshaft

              Nach dem Großeinsatz der Polizei am Samstag in Diedorf sitzt ein 23-Jähriger inzwischen wegen Geiselnahme in Untersuchungshaft. Die Tat steht den Beamten zufolge im Zusammenhang mit Betäubungsmittelkriminalität.