BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

IHK-Blitzumfrage: Jedem zweiten Unternehmen droht die Schließung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Für den Fall, dass die Einschränkungen bis Ende April aufrechterhalten werden, gibt fast jedes zweite mainfränkische Unternehmen an, dass die Betriebsaufgabe droht. Das ist das Ergebnis einer Blitzumfrage der IHK Würzburg-Schweinfurt.

Service-Ticker Corona: Bayern hält an Soforthilfe fest

    Anders als Nordrhein-Westfallen können Betriebe in Bayern weiter mit Soforthilfe rechnen. Unternehmen wollen mehr Klarheit, wie es weitergeht. Das und viele weitere Informationen für die Wirtschaft hier im Service-Ticker der BR-Wirtschaftsredaktion.

    ID-Scanner aus Bayreuth hilft US-Krankenhäusern in der Krise
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Das Thema Sicherheit gewinnt in der Corona-19 Krise immer mehr an Bedeutung. Das merkt auch ein mittelständisches Unternehmen aus Bayreuth: Die Desko GmbH entwickelt spezielle Geräte zum Auslesen von Ausweis-Dokumenten und hat nun ganz neue Kunden.

    Hilfe für Unternehmer: Stadt Würzburg startet Wirtschaftstelefon

      Die Corona-Krise trifft auch viele Betriebe in Würzburg massiv. Um der lokalen Wirtschaft wenigstens ein bisschen Halt zu geben, hat die Stadt Würzburg am 19. März das Wirtschaftstelefon gestartet. Die Resonanz ist groß, so die Stadt.

      Stadtrat: Kein Extra-Rettungsschirm für Coburger Unternehmen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Stadt Coburg darf Unternehmen finanziell nicht unter die Arme greifen. Zinslose Kredite wegen der Corona-Krise zu vergeben, sei nicht Aufgabe einer Kommune, so die rechtliche Prüfung. Der Stadtrat lehnte den Antrag für einen Rettungsschirm ab.

      Börse: SAP korrigiert Geschäftsprognosen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Wirtschaft ächzt unter den Folgen der Corona-Pandemie. Viele Unternehmen haben ihre Prognosen nach unten korrigiert und sind verunsichert, was die Zukunft betrifft. Auch SAP blickt angesichts der Viruskrise vorsichtiger auf das laufende Jahr.

      Wie die Mafia von Corona profitiert

        Während in Italien der Staat noch über Nothilfen diskutiert, bietet sich die Mafia verzweifelten Unternehmern und Bürgern als eine Art Sozialhilfe an. Damit ist sie in vielen Regionen auf dem Vormarsch.

        Amazon: Grünes Licht für Logistikzentrum im Landkreis Hof

          Derzeit gibt es 13 Logistikzentren des Internet-Versandhändlers Amazon in Deutschland. Nordbayern ist auf der Karte des Unternehmens noch ein weißer Fleck. Der soll jetzt beseitigt werden – mit einem Logistikzentrum bei Gattendorf im Landkreis Hof.

          Siemens baut Logistikhalle in Kemnath

            Der Siemenskonzern errichtet in seinem Werk in Kemnath im Kreis Tirschenreuth eine neue Logistikhalle. Das Unternehmen nennt die Millioneninvestition ein "Bekenntnis zum Standort".

            Arbeiten in der Corona-Krise: Steuervorteile durch Homeoffice?
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Wegen der Corona-Krise haben viele Unternehmen ihre Arbeitnehmer angewiesen, von zu Hause aus zu arbeiten. Für manche könnten sich dadurch steuerliche Vorteile ergeben - allerdings müssen sie dafür strenge Kriterien erfüllen.