BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Unterallgäuer Tierschutzskandal: Landgericht lässt Anklagen zu

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Landgericht Memmingen hat die ersten Anklagen im Unterallgäuer Tierschutzskandal zugelassen, zwei Landwirte müssen sich verantworten. Derweil erhebt die Staatsanwaltschaft Kempten Anklage gegen drei Oberallgäuer Milchviehhalter.

BRK übernimmt "Licht der Hoffnung" auf dem Weg nach Solferino

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bei Heimertingen hat ein Team des Bayerischen Roten Kreuzes eine Fackel mit dem Ziel Solferino übernommen. Damit erinnern die ehrenamtlichen Helfer an die Gründung ihrer Organisation, die auf die Versorgung von Kriegsopfern in Italien zurückgeht.

Vorsicht Allergie: Eichenprozessionsspinner im Unterallgäu

    Im Unterallgäu breitet sich der gefährliche Eichenprozessionsspinner weiter aus. Die Raupen des Falters haben Brennhaare, die zu heftigen allergischen Reaktionen führen können - bei Hautkontakt, aber auch, wenn Menschen abgebrochene Haare einatmen.

    Rapper löst mit Videodreh Polizeieinsatz im Allgäu aus

      Ein Berliner Rapper im Unterallgäu: In der Nacht zum Samstag hat ein Videodreh des Rappers Luciano in einem Schnellrestaurant in Türkheim für Aufsehen gesorgt – und die Polizei auf den Plan gerufen.

      A96: 18-Jähriger wird von Lkw auf Seitenstreifen getötet

        Tragischer Unfall: Auf der A96 im Unterallgäu ist ein Lkw in ein Auto gefahren, das auf dem Seitenstreifen stand. Der 18-jährige Besitzer des Autos ist noch am Unfallort gestorben. Warum der Lkw auf den Standstreifen geriet, ist noch unklar.

        Weg für Fusion zu größter schwäbischer Sparkasse ist frei

          Die Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim und die Kreissparkasse Augsburg fusionieren zum neuen Jahr unter dem Namen Sparkasse Schwaben-Bodensee. Auch der Kreistag im Unterallgäu stimmte heute zu. Damit entsteht eine der größten Sparkassen Bayerns.

          Kneipps Therapien: Nach 200 Jahren immer noch aktuell

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Das Wort "kneippen" steht seit 1934 im Duden. Benannt ist das Wassertreten nach dem Pfarrer Sebastian Kneipp. Von Patienten wurde er als "Wasserdoktor" gefeiert, von Ärzten als Quacksalber verspottet. Geboren wurde er vor 200 Jahren, am 17. Mai 1821.

          Razzia auch bei mutmaßlicher Rechtsterroristin in Bayern

            In ganz Deutschland haben Ermittler die Wohnungen von Rechtsextremisten durchsucht. Der Verdacht: Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Auch eine Frau aus Bayern ist im Visier der Fahnder.

            Maskenaffäre: Alexander Engelhard soll Georg Nüßlein nachfolgen

              Wegen der sogenannten Maskenaffäre ist der Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein aus der CSU ausgetreten. Er war für den Bundestagswahlkreis Neu-Ulm zuständig. Nun hat die CSU seinen Nachfolger nominiert: Alexander Engelhard. Auf ihn kommt einiges zu.

              Faszination Mindelburg: Wer hat sie vor 850 Jahren gebaut?

              • Artikel mit Bildergalerie
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Nach 80 Jahren soll die Mindelburg bald wieder für die Allgemeinheit öffnen. Bauforscher versuchen derzeit, alle Geheimnisse aus der 850-jährigen Geschichte der Burg zu lüften. Unklar ist vor allem, wer sie überhaupt gebaut hat.