BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Projekt-Seminar: Chancen und Risiken der Künstlichen Intelligenz

    Die Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz, der KI, werden immer wieder diskutiert: Schülerinnen der St.-Ursula-Schule Würzburg haben sich in einem P-Seminar damit beschäftigt, welche Auswirkungen die KI auf die Gesellschaft haben kann.

    Roboter der Uni Würzburg sollen Mondhöhlen erforschen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Um Lavahöhlen auf dem Mond zu erforschen, haben Würzburger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ein Konzept für einen autonomen, kugelförmigen Roboter entwickelt. In den unterirdischen Mondhöhlen könnten Forschungsstationen aufgebaut werden.

    Würzburger Corona-Studie: Lieber spucken als Nasebohren

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Herbst 2020 startete eine Corona-Studie der Uni Würzburg mit Kita-Kindern. Erste Ergebnisse wurden nun veröffentlicht: Laut Studie hatten die teilnehmenden Kita-Kinder eine klare Tendenz, wenn es um die Form des Corona-Tests ging.

    Uni Würzburg bekommt Fördermillionen für Satellitenforschung

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Forschung mit Klein- und Kleinst-Satelliten hat an der Universität Würzburg eine lange Tradition. Ein neues, ehrgeiziges Forschungsprojekt, das vom Bund gefördert wird, soll mit künstlicher Intelligenz nach außerirdischer Intelligenz suchen.

    Neuer Uni-Präsident tritt in Würzburg sein Amt an

      Die Julius-Maximilians-Universität Würzburg hat einen neuen Präsidenten. Er heißt Paul Pauli, ist Professor für Psychologie und tritt sein Amt heute an. Er übernimmt den Posten von Alfred Forchel, der nach zwölf Jahren aus Altersgründen aufhört.

      Universität Würzburg: Abschied von Präsident Alfred Forchel

        Dem Physiker folgt ein Psychologe: Bei einem Online-Festakt wurde der Würzburger Universitätspräsident Alfred Forchel nach zwölf Jahren verabschiedet. Die größte Herausforderung für Nachfolger Paul Pauli: Studieren in Zeiten von Corona.

        Würzburger Wissenschaftler entwickeln Corona-Schluckimpfung

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Eine Kapsel zum Schlucken anstelle einer Spritze: An der Universität Würzburg arbeiten Wissenschaftler aktuell an einer Schluckimpfung zum Schutz vor dem Coronavirus. Auch bei normalen Temperaturen soll der Impfstoff "relativ stabil" sein.

        Würzburger App "CoroBuddy" soll Inzidenz-Überblick vereinfachen

          Bei den aktuellen Corona-Regeln kann man schnell den Überblick verlieren: Wie hoch ist die Inzidenz und welche Regeln gelten in meinem Landkreis? Ein Team aus Würzburg hat hierzu eine App entwickelt.

          Wissenschaftler planen Zentrum für Klimaforschung in Würzburg

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Fünf Würzburger Wissenschaftseinrichtungen wollen zusammen das Würzburger Zentrum für Angewandte Klimaforschung (WueZAK) gründen. Die Kosten für Gebäude und Ausstattung werden auf 75 Millionen Euro geschätzt.

          Netzwerk fordert: Wirtschaftswissenschaften brauchen mehr Frauen

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Drei Männer auf eine Frau: Das war einer Gruppe Doktorandinnen an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Uni Würzburg zu wenig. Mit einem Netzwerk wollen sie die Lehrstühle weiblicher machen. Es gibt bereits erste Erfolge.