BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Psychiater: Kinder leiden nicht generell stärker unter Corona
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wie stark wirkt sich die Corona-Pandemie auf das seelische Befinden von Kindern aus? Prof. Marcel Romanos, Direktor der Kinder- und Jugendpsychiatrie am Würzburger Uniklinikum, hat festgestellt, dass es hierbei sehr auf das Umfeld der Kinder ankommt.

Stern-Arbeitgeber-Ranking: UKW zweitbestes Uniklinikum in Bayern

    Das Nachrichtenmagazin Stern veröffentlichte kürzlich ein Ranking der 650 besten Arbeitgeber Deutschlands. Im Bereich "Gesundheit und Soziales" belegte das Uniklinikum Würzburg (UKW) den zweiten Platz in Bayern.

    Farbe in dunklen Corona-Tagen: Grußkarten für die Uniklinik

      Eine schöne Überraschung flatterte kürzlich dem Uniklinikum Würzburg in die Stations- und Patientenzimmer: Lauter bunte Grußkarten enthielten Danksagungen und gute Wünsche. Junge Frauen im Freiwilligen Sozialen Jahr hatten die Aktion initiiert.

      Corona-Ticker Unterfranken: Weitere 1.158 Impfdosen für Würzburg

        Am Uniklinikum Würzburg kommt am Freitag eine weitere Impflieferung an. Nach Angaben des Landratsamtes kann diese ab Samstag verimpft werden. Es handelt sich um 1.158 Impfdosen. Eigentlich sollte bereits zu Wochenbeginn eine neue Lieferung kommen.

        Uniklinik Würzburg: Ärztlicher Direktor Ertl geht in Ruhestand
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Fünf Jahre lang war er Ärztlicher Direktor des Uniklinikums Würzburg. Zum Jahresende 2020 geht Georg Ertl nun in den Ruhestand. In seiner Amtszeit stand er vor vielen Herausforderungen – vom Axtattentat 2016 bis zur Corona-Krise 2020. Ein Rückblick.

        Doch keine Verzögerung beim Impfstart in Würzburg

          Erste Impfungen gegen Corona sollen in Unterfranken am 27. Dezember starten. Zunächst hieß es noch, dass sich der Impfstart in Würzburg um zwei Tage verzögert. Laut Regierung von Unterfranken sollen die Impfdosen aber nun doch rechtzeitig ankommen.

          Uniklinik Würzburg: Erster italienischer Corona-Patient geheilt

            Der erste italienische Corona-Patient, der am Uniklinikum Würzburg behandelt wurde, ist nun geheilt entlassen worden. Am 16. April konnte der 61-Jährige die Heimreise nach Bergamo antreten. Zwei weitere Italiener werden aktuell noch behandelt.

            Atemmasken der Feuerwehr schützen OP-Teams am Uniklinikum

              In einer deutschlandweit beispiellosen Amtshilfe stellt die Staatliche Feuerwehrschule Würzburg dem Uniklinikum Würzburg Überdruck-Atemschutzmasken der höchsten Sicherheitsstufe zur Verfügung. Sie helfen bei speziellen Operationen.

              Uniklinik: Seelsorgerische Betreuung in der Corona-Pandemie

                Das Ökumenische Seelsorgeteam des Uniklinikums Würzburg unterstützt auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie Patienten, Angehörige und Klinikpersonal. Gleichzeitig stellen die Seelsorger erhöhten Bedarf fest.

                Uniklinik Würzburg behandelt drei Corona-Patienten aus Italien

                  Am Uniklinikum Würzburg wird ein Patient mit Covid-19-Infektion behandelt, der aus Italien stammt. Zwei weitere kommen noch dazu. Es sei ein Zeichen von Solidarität in Europa, den italienischen Krankenhäusern zu helfen, heißt es von der Klinik.