Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Unicef: Jedes dritte Kind leidet an Fehlernährung

    Mehr als 200 Millionen Kinder unter fünf Jahren sind laut eines neuen Unicef-Berichts unterernährt, unterentwickelt oder übergewichtig. Mit knapp 50 Prozent seien im Süden Asiens überdurchschnittlich viele Kinder betroffen.

    UNICEF Deutschland fordert Kinderrechte im Grundgesetz
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Geschäftsführer UNICEF Deutschland Christian Schneider fordert zum heutigen Weltkindertag im Interview mit der Bayern 2 radioWelt die Aufnahme von Kinderrechten in das Grundgesetz.

    WHO: Impfquote gegen Kinderkrankheiten zu niedrig
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Fast 20 Millionen Kinder weltweit haben 2018 lebensrettende Impfungen wie zum Beispiel gegen Masern, Diphtherie oder Tetanus nicht bekommen. Das berichten Gesundheitsexperten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des UN-Kinderhilfswerks Unicef.

    Familienfreundlichkeit: Deutschland auf Platz sechs

      In der UNICEF-Studie zur familienfreundlichen Politik landet Deutschland auf Rang sechs. Bewertungsfaktoren waren unter anderem Mutter- und Vaterschaftsurlaub sowie die Nutzung von Betreuungsangeboten.

      Genitalverstümmelung: Kampf gegen eine grausame Tradition

        Weltweit sind geschätzt 200 Millionen Mädchen in ihrer Kindheit verstümmelt, beschnitten oder einfach zugenäht worden. Der Gedenktag am 6. Februar soll auf diese Menschenrechtsverletzung aufmerksam machen.

        Jedes siebte Baby weltweit ist zu leicht
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Jedes siebte Baby weltweit kommt mit Untergewicht zur Welt. Betroffen sind nach einer Studie etwa 20 Millionen Babys weltweit. Untergewicht gilt als Risikofaktor für frühzeitigen Tod und chronische Erkrankungen.

        Theater der 10.000 in Regensburg
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Theatergroßereignis: 100 Städte mit jeweils 100 Schauspielern. Das Ganze, eine Aktion von Unicef, die damit das Bewusstsein schärfen wollte, dass gemeinsam die Welt zum Besseren verändert werden könne - auch in Regensburg.

        Sudan: Mehr als 200 Kindersoldaten befreit
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mehr als 200 Kinder sind im Bürgerkriegsland Südsudan von bewaffneten Gruppen freigelassen worden. Dies war die zweite Freilassung innerhalb weniger Monate, die von den Vereinten Nationen unterstützt wurde.

        Unicef zu Masern: Ansteckender als Ebola
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Zahl der Masernerkrankungen steigt. Unicef-Experten sprechen von einem dramatischen Trend. Der deutliche Anstieg der Masernfälle allein in zehn Ländern könne verheerende Folgen haben.

        UNICEF-Bilanz für 2018: Grausames Jahr für Millionen Kinder
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In seiner Bilanz zeichnet UNICEF ein düsteres Bild von der Lage für Kinder. In Konfliktgebieten rund um die Welt hätten Mädchen und Jungen "ein extremes Ausmaß an Gewalt" erlitten.