Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

FASD: Alkohol in der Schwangerschaft hat Folgen fürs ganze Leben
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wenn die Mutter in der Schwangerschaft Alkohol trinkt, kann das für das ungeborene Kind schwerwiegende Folgen haben. Diese Kinder sind oft kleiner als ihre Altersgenossen und haben Schädigungen im Gehirn, ein Leben lang.

Gentest auf Trisomie soll Kassenleistung werden

    Krankenkassen sollen künftig Gentests bei Schwangeren auf eine mögliche Trisomie des ungeborenen Kindes bezahlen - in begründeten Einzelfällen und nach ärztlicher Beratung. Das entschied der Gemeinsame Bundesausschuss im Gesundheitswesen in Berlin.

    Mangelernährung durch Klimawandel - ungeborene Kinder in Gefahr

      Sabine Gabrysch wird Deutschlands erste Professorin für Klimawandel und Gesundheit an der Berliner Charité. Die Medizinerin und Epidemiologin möchte vor allem zum Thema Mangelernährung durch häufige Dürren forschen.

      Verbot von Ultraschalluntersuchungen für "Baby-Watching"
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      3D-Ultraschallbilder von Ungeborenen als reine Erinnerungsfotos sind bald verboten. Ab 2021 dürfen Ultraschalluntersuchungen nur noch für medizinische Zwecke und im Rahmen der Schwangerenvorsorge durchgeführt werden.

      Holocaustvergleiche in Kapelle: Kritik von Shoa-Überlebenden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In der oberpfälzischen "Anti-Abtreibungskapelle" eines Landwirts werden Abtreibungen als "Holocaust an ungeborenen Kindern" bezeichnet. Nun haben sich Überlebende der Shoa zu Wort gemeldet. Sie sind fassungslos über den Vergleich.

      Anti-Abtreibungskapelle in der Oberpfalz sorgt für Empörung
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Abtreibungen sind "der Holocaust an ungeborenen Kindern", sagt ein Landwirt in der Oberpfalz. Vor gut zehn Jahren hat er eine Kapelle gebaut, in der er den "millionenfachen Massenmord" anprangert. Bisher nahezu unentdeckt, gibt es nun scharfe Kritik.

      Bluttest auf Trisomie 21 ist "gut und vernünftig"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Für den Präsidenten der Bundesärztekammer ist der Bluttest bei bestimmten Schwangeren auf eine mögliche Trisomie 21 des ungeborenen Kindes eine "riesige Erleichterung" für Frauen. Er spricht sich für eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen aus.

      Lohr: Erboster Fußgänger bringt schwangere Radlerin zu Fall

        Im unterfränkischen Lohr am Main hat ein offenbar erboster Fußgänger eine schwangere Radfahrerin zu Fall gebracht. Der Frau und dem ungeborenen Kind geht es den Umständen entsprechend gut.

        Down-Syndrom: Bluttest für Schwangere als Kassenleistung?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Soll ein Bluttest für Schwangere zur Früherkennung von Down-Syndrom Ungeborener künftig von Krankenkassen bezahlt werden? Tests gibt es bereits seit Jahren. Bezahlen müssen werdende Mütter diesen selbst. Doch die Diskussion geht über Geld hinaus.

        Alkohol in der Schwangerschaft: Fatale Folgen für Ungeborene
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Lukas ist 14 Jahre alt und auch wenn man es ihm nicht ansieht, er ist behindert. Er hat FASD. Das steht für Fetales Alkoholspektrum-Syndrom, eine Folge von Alkohol während der Schwangerschaft. Alkohol ist ein Zellgift, es wirkt mit schlimmen Folgen.