BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#BR24Zeitreise:Baumsterben 1965
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schon Mitte der 1960er Jahre war das Baumsterben an Autobahnen und viel befahrenen Straßen aufgrund des Schadstoffausstoßes der Fahrzeuge ein Problem. Hauptsächlich waren damals Nadelgehölze betroffen., vor allem Fichten und Kiefern.

Umweltskandal in Russland: Giftige Brühe in der Tundra
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Mai bedrohte ein Dieselleck in einem Kraftwerk das Ökosystem der russischen Arktis. Nun haben Umweltschützer weitere Verschmutzungen festgestellt. Der beschuldigte Konzern Nornickel behindert die Aufklärung.

#Faktenfuchs: Warum es wieder mehr Maikäfer gibt

    Bis in die 1980er Jahre wurden Maikäfer durch Umweltverschmutzung und Insektizide immer mehr zurückgedrängt. Seit einigen Jahren tritt der Käfer auch in Bayern wieder stärker auf und richtet teils Schäden an. Das hat auch mit dem Klimawandel zu tun.

    Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen in Katterbach ein

      Die Staatsanwaltschaft Ansbach hat die Ermittlungen wegen der PFC-Verunreinigungen am US-Standort Katterbach eingestellt. Das hat die Bürgerinitiative "Etz langt’s" mitgeteilt, die sich seit Jahren gegen Fluglärm und Umweltverschmutzungen einsetzt.

      Warum Meeresschildkröten Plastik zum Fressen gern haben

        Plastikmüll ist tödlich für Meeresschildkröten. Warum die Tiere Plastik so schmackhaft finden, hat nun eine neue Studie aufgedeckt. Nach einiger Zeit im Wasser riecht Plastik für die Tiere wie Futter.

        PureAlps: Giftige Stoffe in den Alpen
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Giftige Schadstoffe können schwer abbaubar sein und sich auch an entlegensten Orten anreichern. Forscher weisen sie etwa in den den Alpen nach - weit ab von den Schadstoffquellen. Nur internationale Verbote können helfen, die Belastung zu reduzieren.

        Teurer Ärger: Illegale Müllentsorgungen an der B12 im Rottal

          Immer wieder kommt es vor, dass Unbekannte ihren Müll einfach aus dem Autofenster werfen oder Altkleider und Abfalltüten einfach am Straßenrand entsorgt werden. Können die Täter nicht ermittelt werden, zahlt der Steuerzahler die Entsorgungskosten.

          China verbietet Plastiktüten in Metropolen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          In chinesischen Großstädten sind ab Ende 2020 Plastiktüten und Einwegprodukte aus Kunststoff verboten. In den nächsten Jahren soll die Regelung auf kleinere Städte ausgeweitet werden.

          UN: 30 Prozent der Erde sollen bis 2030 Naturschutzgebiet werden

            Laut einem Plan der UN soll bis 2030 ein Drittel der Erde Naturschutzgebiet werden. Das sei nötig, um das globale Artensterben zu bremsen. Das Vorhaben soll bei einer Konferenz im Oktober geprüft werden. Umweltschützer messen ihr große Bedeutung zu.

            Neuhütten: 469 Liter Heizöl in See gelandet
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Eine Panne bei der Belieferung eines Hofs mit Heizöl hat in Neuhütten zu einer größeren Umweltverschmutzung geführt. 469 Liter Öl gelangten in einen See in der Ortsmitte. Die Feuerwehr saugte den Ölfilm ab. Angler sorgen sich um die Fische im See.