Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat angeblich vor dem Aus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

13 Tote, mehr als 200 Verletzte: Das Oktoberfestattentat vor fast 40 Jahren war der größte rechtsextreme Anschlag in der Bundesrepublik. 2014 wurden die Ermittlungen erneut aufgenommen. Nun stehen sie laut Medienberichten vor der Einstellung.

Neue Biographie über Studentenführer Rudi Dutschke
  • Artikel mit Audio-Inhalten

50 Jahre nach den Studentenunruhen von 1968 und nach dem Attentat auf Rudi Dutschke legt der Journalist Ulrich Chaussy eine neue Biographie über den Studentenführer vor. Neue Erkenntnisse ergeben sich aus Akten der Geheimdienste - West wie Ost.

Karl-Heinz Hoffmann verliert vor Gericht

    Im Streit um eine Rede in Erlangen hat der Neonazi Karl-Heinz Hoffmann vor Gericht eine Niederlage erlitten. Das Landgericht Nürnberg-Fürth wies eine Klage des 79-Jährigen gegen den BR-Journalisten Ulrich Chaussy ab.

    Kurt Eisner - Revolutionär und Bayerns erster Ministerpräsident

      Er war der Anführer der Novemberrevolution von 1918, der erster Ministerpräsident des neuen "Freistaats" Bayern: Doch Kurt Eisners Regierungszeit war kurz - am 21. Februar 1919 wurde er auf offener Straße erschossen. Von Ulrich Chaussy

      Prozess gegen BR-Journalist
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Rechtsextremist Karl-Heinz Hoffmann verklagt zwei Journalisten auf Unterlassung und Schmerzensgeld. Einer von ihnen, der BR-Kollege Ulrich Chaussy, soll die verbotene Wehrsportgruppe mit dem Oktoberfestattentat in Verbindung gebracht haben.

      Top-Thema: Neue Pläne für Stromtrassen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Weitere Themen: Schleuserprozess in Weiden + Gedenken an das Wiesn-Attentat von 1980 + Jugendliche rauchen Wasserpfeife auf Eisenbahnbrücke Moderation: Ulrich Trebbin

      Nach Jahren in Togo: "Ich habe so was in Deutschland nie erlebt"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Er war damals - in den 60er Jahren - der einzige Gynäkologe in Togo, hat das Gesundheitssystem im Land mit aufgebaut, wurde geliebt von den Menschen dort, erzählt er. Und wie ihm dabei "Flügel wuchsen". Ein Jahrhundertzeuge erinnert sich.

      Stadt München zeichnet Ulrich Chaussy für "langen Atem" aus
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit rund dreieinhalb Jahrzehnten recherchiert Ulrich Chaussy zum Münchner Oktoberfest-Attentat von 1980. Während die Ermittler auf der Einzeltäter-Theorie beharrten, spürte er schon früh dem terroristischen Hintergrund des Anschlags nach.

      "Zivilcourage" - eine Streitschrift von Michael Wolffsohn
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Gibt der Staat seine wichtigsten Aufgaben auf - und bürdet sie mit fatalen Folgen den Bürgern auf? Dies befürchtet der deutsch-jüdische Professor für Neuere Geschichte und Buchautor Michael Wolffsohn. Von Ulrich Chaussy

      Topthema: Hatte LB-Tochter Briefkästen in Panama?

        Weitere Themen: Bürgermeister der Grenzstädte hoffen auf baldige Aufhebung der Grenzkontrollen zu Österreich + Ulrich Chaussy bekommt Publizistikpreis der Landeshauptstadt München + Die Spargelsaison hat begonnen. Moderation: Ulrich Trebbin