BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Ich lebe wieder": Der frühere Domspatz Udo Kaiser erzählt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Udo Kaiser wurde bei den Domspatzen misshandelt und missbraucht. Später wurde er als Nestbeschmutzer beschimpft. Nach einer zehnjährigen Lebenskrise ist der Opernsänger wieder da – und macht mit den heutigen Domspatzen Präventionsarbeit.

Untersuchungsausschuss Pkw-Maut: Keine politische Showbühne
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Hat der Bundesverkehrsminister tatsächlich mit Steuergeldern "gezockt" - wie es Grünen-Politiker Stephan Kühn ausdrückt? Andreas Scheuer weist alle Vorwürfe zurück. Udo Schiefner, Leiter des Untersuchungsausschusses, nimmt jetzt seine Arbeit auf.

"Udo"-Fundstelle in Pforzen: Söder erwägt Besucherzentrum
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bewahrheiten sich die Annahmen der Forscher, dann würde der Fund des Menschenaffens "Udo" Geschichte schreiben. Die gehenden Vorfahren des Menschen kämen dann nämlich aus dem Allgäu. Nun hat sich Bayerns Ministerpräsident den Fundort angesehen.

AfD-Mann Brandner als Rechtsausschuss-Vorsitzender abgewählt

    Der Rechtsausschuss des Bundestags hat den umstrittenen AfD-Abgeordneten Stephan Brandner als Vorsitzenden abgewählt. Brandner hatte unter anderem einen Eklat ausgelöst, als er das Bundesverdienstkreuz für Udo Lindenberg einen "Judaslohn" nannte.

    Lindenberg stolz auf Namenspatenschaft für Menschenaffen "Udo"
    • Artikel mit Bildergalerie

    Rockmusiker Udo Lindenberg fühlt sich geehrt von den Forschern, die den Sensationsfund im Ostallgäu nach ihm benannt haben. Für Lindenberg passt der Name "Udo" perfekt zu der bislang unbekannten Menschenaffenart.

    Fossil "Udo": Grubenbetreiber will Fundstelle im Allgäu schützen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Sensationsfund in einer Lehmgrube im Allgäu könnte Fossilienjäger anlocken. Deshalb wird jetzt darüber nachgedacht, wie man die Fundstelle von "Udo" schützen kann. Allzu große Sorgen macht sich der Grubenbetreiber aber nicht.

    Fossil "Udo": Ostallgäuer freuen sich über Sensations-Fund
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Woher stammen die Vorfahren des Menschen? Antworten erhoffen sich Forscher vom Fossil "Udo", das im Ostallgäu entdeckt wurde. Der Fund zeigt, dass dort schon vor 12 Millionen Jahren ein Menschenaffe unterwegs war. In der Region ist die Freude groß.

    Revolutioniert der bayerische Menschenaffe Udo die Evolution?
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Fast 12 Millionen Jahre alt und offenbar recht gut zu Fuß: der Fund des Menschenaffen Danuvius Guggenmosi, genannt Udo, lässt die Fachwelt aufhorchen. Muss Kapitel 1 der Menschheitsgeschichte umgeschrieben werden?

    Der erste aufrecht gehende Menschenaffe war ein Bayer

      Die ersten aufrecht gehenden Vorfahren des Menschen stammen offenbar aus Bayern und nicht aus Afrika. Fast zwölf Millionen Jahre alte Fossilien des "Danuvius guggenmosi" wurden im Allgäu gefunden. Eines von ihnen bekam den Namen von Udo Lindenberg.

      "Judaslohn": AfDler Brandner provoziert mit Tweet zu Lindenberg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Einen Judaslohn nennt man eine Belohnung für einen Verrat. Der Vorsitzende des Rechtssausschusses, der AfD-Politiker Brandner, benutzt den Begriff in Zusammenhang mit dem Rockmusiker Lindenberg. Unter anderem die CSU fordert nun Brandners Rücktritt.