BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Analyse: Bundeswehr in Afghanistan – Abzug ins Ungewisse

    Bis zum 20. Jahrestag der Anschläge vom 11. September soll der US-Truppenabzug aus Afghanistan abgeschlossen sein. Auch die Bundeswehr wird somit das Land spätestens bis dann verlassen. Doch die Sorgen sind nun groß. Eine Analyse von Kai Küstner.

    Wieder "Schulter an Schulter" mit den Verbündeten

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Unter seinem Vorgänger seien Beziehungen zu einst engen Partnern vernachlässigt worden - US-Präsident Biden hat angekündigt, das wieder ändern zu wollen. In seiner außenpolitischen Grundsatzrede äußerte er sich auch zu den US-Truppen in Deutschland.

    Trump zieht weitere US-Truppen aus Afghanistan und Irak ab

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es war schon im Wahlkampf 2016 sein Versprechen, US-Truppen nach Hause zu holen: Kurz vor Ende seiner Amtszeit im Weißen Haus ordnet Donald Trump jetzt den Abzug weiterer Truppen aus Afghanistan und dem Irak an. Nur je 2.500 Soldaten sollen bleiben.

    "Ami go home"? - Deutschland und die US-Truppen

      Deutschland ohne die "Amis" - für viele undenkbar. Doch Präsident Trump will gut 12.000 US-Soldaten abziehen. Es geht um Zehntausende Arbeitsplätze, um Milliarden Dollar Wirtschaftskraft – und um gelebte deutsch-amerikanische Freundschaft.

      Was bedeutet ein möglicher US-Truppenabzug für Ansbach?

        Das letzte Wort ist nicht gesprochen: Noch ist unklar, ob auch in Katterbach Soldaten vom US-Standort abgezogen werden könnten. Doch wie steht es um die möglichen wirtschaftlichen Folgen für die Stadt Ansbach und ihre Bevölkerung?

        US-Truppen planen Helikopter-Nachtflüge im Landkreis Fürth

          Einwohner aus dem Landkreis Fürth können sich im Oktober auf nächtlichen Rotoren-Lärm einstellen. Über den gesamten Monat hinweg planen US-Streitkräfte diverse Übungen, darunter auch Nachtflüge.

          Das sagt ein Rechtsexperte zum Garmischer Superspreader-Fall

            Während sie auf ihr Testergebnis wartete, ging eine Frau trotz Symptomen feiern – und steckte offenbar viele Menschen mit Corona an. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen sie. Welche Konsequenzen könnten ihr bevorstehen? Ein #Faktenfuchs.

            US-Truppenabzug: Grafenwöhr als "Spielball der Weltpolitik"

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            5.500 Soldaten will US-Präsident Donald Trump aus der Oberpfalz abziehen. Die deutsch-amerikanische Freundschaft hat hier an der Basis schon viel Weltpolitisches ausgehalten in den vergangenen 75 Jahren. Nun droht ein neuer Tiefpunkt.

            US-Truppenabzug: Solidarität mit Oberpfälzer Standorten

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Tausende US-Soldaten sollen aus Deutschland abgezogen werden - wovon die Oberpfalz besonders stark betroffen wäre. Staatskanzlei-Chef Herrmann und Finanzminister Füracker haben mit Kommunalpolitikern in der Region über Unterstützungen beraten.

            EU-Poltiker Weber wirbt für europäische Eingreiftruppe

              Der Vorsitzende der Konservativen im EU-Parlament, Manfred Weber, hat dazu aufgerufen, eine gemeinsame Eingreiftruppe auf EU-Ebene zu gründen. Die Europäer hätten sich zu wenig Gedanken über ihre Verteidigung gemacht.