Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

USA sollen Militärschlag gegen Iran geplant haben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

US-Präsident Trump soll nach dem Abschuss einer US-Drohne durch den Iran Angriffe auf iranische Ziele erwogen haben. Aus iranischen Regierungskreisen verlautete zudem, man sei durch die US-Regierung vor einem möglichen Militärschlag gewarnt worden.

US-Regierung: Wieder ein neuer Verteidigungsminister

    Weiterer Personalwechsel im Pentagon: Der geschäftsführende US-Verteidigungsminister Shanahan zieht sich zurück. Seinen Platz soll Heeres-Staatsekretär Esper einnehmen, kündigte Präsident Trump an.

    Huawei will Betriebssystem Android kurzfristig ersetzen

      Der Smartphone-Hersteller Huawei hat angekündigt, dass sein Betriebssystem für seine Smartphones innerhalb von Monaten startklar sei. Google hat die Unterstützung für Huawei aufgekündigt. Die US-Regierung hatte Huawei auf die schwarze Liste gesetzt.

      Umstrittener Schritt: Trump liefert Waffen am Kongress vorbei
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die US-Regierung nutzt die Spannungen mit dem Iran, um umstrittene Waffendeals durchzusetzen. Sie hat den Weg freigemacht für Verkäufe im Wert von über acht Milliarden Dollar. Die Waffen gehen unter anderem an Saudi-Arabien und Jordanien.

      Google-Ankündigung: Huawei versichert Kunden Bestandsschutz
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der chinesische Smartphone-Hersteller will seinen Kunden auch künftig Updates anbieten. Das erklärte das Unternehmen schriftlich. Der US-Konzern Google hatte angekündigt, Huawei nicht mehr vollwertig mit seinem Betriebssystem Android auszurüsten.

      Google sperrt Android-Updates für Huawei
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wegen Spionage-Vorwürfen hat die US-Regierung den Handel mit Huawei verboten - nun will Google offenbar seine Geschäfte mit dem chinesischen Konzern aussetzen. Android-Updates wird es für Huawei-Geräte vorerst nicht mehr geben.

      Huawei-Dekret: Scharfer Protest aus Peking

        Chinas Staatsführung hat das Notstandsdekret der US-Regierung scharf kritisiert. Auch der Huawei-Konzern protestierte gegen den Beschluss, mit dem US-Präsident Trump ausländische Firmen vom US-Markt ausschließen kann.

        Trump gewährt weiterhin keine Einsicht in seine Steuerunterlagen

          Das Weiße Haus hat eine erneute Frist zur Vorlage von Donald Trumps Steuerunterlagen verstreichen lassen. Der US-Präsident klagt sogar vor Gericht gegen die Herausgabe.

          Ivanka Trump: Hat sie den Chefposten bei der Weltbank abgelehnt?

            Ivanka Trump sagte in einem Interview, ihr Vater Donald Trump habe sie gefragt, ob sie Interesse am Chefposten der Weltbank hätte. Da sie mit ihrer jetzigen Funktion als Beraterin in der Regierung zufrieden sei, habe sie jedoch abgelehnt.

            Nach Spionagevorwurf: Huawei verklagt US-Regierung
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die US-Regierung sieht Huawei-Produkte als Sicherheitsrisiko an. Deswegen dürfen US-Behörden keine Ausrüstung des chinesischen Konzerns kaufen. Dieser hat jetzt Klage gegen das Einkaufsverbot eingereicht.