BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Warren zieht sich aus US-Präsidentschaftsvorwahlen zurück

    Die demokratische Senatorin Elizabeth Warren zieht ihre Kandidatur US-Präsidentschaftswahl zurück. Damit werden die Vorwahlen der Demokraten wohl zu einem Zweikampf zwischen dem linken Senator Bernie Sanders und dem Ex-Vizepräsidenten Joe Biden.

    Rennen um US-Präsidentschaft: Bloomberg wirft das Handtuch
    • Artikel mit Video-Inhalten

    All sein Geld hat nichts genutzt: Nach einem enttäuschenden Ergebnis am "Super Tuesday" ist New Yorks Ex-Bürgermeister Bloomberg aus dem Rennen um die Präsidentschaft ausgestiegen - und unterstützt nun Joe Biden.

    Vorwahlkampf der Demokraten: Buttigieg gibt auf
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor nicht einmal einem Monat gewann er die erste Vorwahl in Iowa, jetzt steigt Pete Buttigieg aus dem Wettbewerb um die Präsidentschaftskandidatur der US-Demokraten aus.

    US-Wahlkampf: Bloombergs bezahlte Meme-Kampagne

      Memes sollen 2016 mit zum Wahlsieg von Donald Trump beigetragen haben. Jetzt bezahlt sein demokratischer Rivale professionelle Meme-Macher. Kann das klappen?

      Twitter und Facebook: Was Politiker dürfen

        Knapp ein Jahr vor den US-Präsidentschaftswahlen wird in den USA diskutiert, was Politiker auf Twitter und Facebook sagen dürfen. Für sie gelten in den sozialen Netzwerken oft Ausnahmen. Twitter will diesen Freiraum nun einschränken – ein wenig.

        Bernie Sanders zu Trump-Rede: "Lügen und Verzerrungen"

          Bernie Sanders, demokratischer US-Präsidentschaftsbewerber, reagierte unmittelbar nach Donald Trumps Ankündigung einer erneuten Präsidentschaftskandidatur mit einer deutlichen Gegenrede. Auch Ex-Vizepräsident Joe Biden nahm Stellung.

          Putin: Wir haben nichts über Trump
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Nach dem Gipfel mit US-Präsident Donald Trump hat Russlands Staatschef Wladimir Putin erneut beteuert, Moskau habe sich nicht in die US-Präsidentschaftswahl 2016 eingemischt. Man habe auch keine kompromittierenden Informationen über Trump.

          Wahlmanipulation in den sozialen Medien
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Russische Internet-Trolle haben offenbar organisiert versucht, die US-Präsidentschaftswahl 2016 zu beeinflussen. Das sagten Vertreter der Internet-Riesen Google, Facebook und Twitter vor einem Ausschuss des US-Senates aus.

          Ex-FBI-Chef Comey packt aus
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Der frühere Chef des FBI, James Comey, hat keinerlei Zweifel daran, dass Russland versucht hat, die US-Präsidentschaftswahlen zu beeinflussen. Das sagte er bei seiner Anhörung vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats.