BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

US-Gericht reduziert Schadenersatz in Glyphosat-Fall

    Ein US-Gericht hat eine Strafe, die die Firma Bayer wegen des Unkrautvernichters Glyphosat zahlen muss, deutlich gesenkt. Die Verurteilung der Firma Monsanto wegen der Krebserkrankung eines Klägers wurde aber bestätigt.

    Oberstes US-Gericht: Richter erlauben Trumps Asyl-Plan
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach neuen Bestimmungen der Trump-Regierung dürfen Asylsuchende, die auf ihrer Reise nach Norden ein anderes Land passieren, nicht länger Schutz in den USA beantragen. Dies erlaubten nun die Richter des Supreme Courts.

    Börse: Bayer-Aktie nach juristischer Niederlage auf Talfahrt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Erneut muss der Chemie- und Pharmariese Bayer eine juristische Schlappe in Sachen Glyphosat hinnehmen. Ein US-Gericht hat den Konzern zu 80 Millionen Euro Schadenersatz, verurteilt, die Bayer einem einzigen Kläger zahlen muss.

    US-Gericht stoppt Veröffentlichung von Waffenplänen für 3D-Druck
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein US-Bundesgericht hat die geplante Veröffentlichung von Plänen für die Herstellung von Schusswaffen mittels 3D-Druckern gestoppt. Das Gericht in Seattle gab dem Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung statt.

    100 Sekunden Rundschau: Nahles fordert "Ende der Selbstblockade"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Rettungsschiff Lifeline darf in Malta anlegen +++ Österreich übt Abwehr von Flüchtlingen +++ Bayern schnürt Digitalpaket +++ Höchstes US-Gericht gibt Trump bei Einreiseverbot Recht

    100 Sekunden Rundschau: Kommission empfiehlt höheren Mindestlohn
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Oberstes US-Gericht bestätigt Trumps Einreiseverbot +++ Merkel zu europäischer Asylpolitik: "Mit Afrika besser kooperieren" +++ Österreich übt "Migranten-Abwehr" +++ Bayerisches Kabinett will Forschungsoffensive starten

    Höchstes US-Gericht gibt Trump bei Einreiseverbot Recht

      Der Oberste Gerichtshof der USA hat das Einreiseverbot von Präsident Trump für Menschen aus mehrheitlich muslimischen Ländern bestätigt. Das Verbot stelle keine Diskriminierung von Muslimen dar, entschied der Supreme Court.

      US-Gericht: Trumps Einreiseverbot ist verfassungswidrig

        Ein Berufungsgericht hat das Einreiseverbot von Präsident Trump für Menschen aus sechs überwiegend von Muslimen bewohnten Ländern als verfassungswidrig eingestuft. Es diskriminiere Muslime entschied das Gericht in Richmond mit neun zu vier Stimmen.

        US-Richter blockiert Trumps "Dreamer"-Entscheidung

          In den USA geht der juristische Streit um das sogenannte "Dreamer"-Einwanderungsprogramm weiter. Ein Bundesrichter hat die Entscheidung von Präsident Trump blockiert. Der US-Präsident wollte den Schutzstatus für Kinder illegaler Einwanderer beenden.