Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Impeachment-Anhörungen: Schlechter Tag für den Präsidenten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ereignisreiche Sitzung im US-Kongress: Während der Anhörung der Ex-Botschafterin in der Ukraine wird diese von Präsident Trump via Twitter attackiert. Am Abend folgt ein weiterer brisanter Bericht.

Netflix & Co.: Massive Störungen bei Online-Diensten

    Bei diversen Online-Diensten in Deutschland hat es am Mittwoch massive Probleme gegeben, die auch am Donnerstagmorgen noch anhielten. Der konkrete Grund für die Störungen ist bisher unklar.

    AfD-Mann Brandner als Rechtsausschuss-Vorsitzender abgewählt
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mehrfach hat der AfD-Abgeordnete Stephan Brandner mit Twitter-Bemerkungen bei den anderen Parteien für Ärger gesorgt. Die Empörung war umso größer, da er Vorsitzender des Bundestags-Rechtsausschusses war. Der hat jetzt Konsequenzen gezogen.

    AfD-Politiker Brandner vor Abwahl im Rechtsausschuss
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Rechtsausschuss des Bundestags will seinen umstrittenen Vorsitzenden Stephan Brandner abwählen. Er zieht damit die Konsequenzen aus mehreren Eklats, die der 53 Jahre alte AfD-Abgeordnete aus Thüringen unter anderem via Twitter ausgelöst hat.

    Arbeiteten saudische Spione für Twitter?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das US-Justizministerium wirft zwei früheren Twitter-Mitarbeitern vor, für Saudi-Arabien spioniert zu haben. Demnach sollten die zwei Männer Riad-kritische Stimmen in den USA überwachen.

    "Ein Versehen": Fehlalarm am Amsterdamer Flughafen

      Zunächst ist eine "verdächtige Situation" in einem Flugzeug auf dem Flughafen Amsterdam-Schiphol gemeldet worden. Gerüchte um eine Entführung kursierten auf Twitter. Inzwischen ist klar: Es war ein Fehlalarm.

      Geek Week Podcast - Twitter und Apple TV +
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Twitter hat eine kluge Entscheidung getroffen. Anders als Facebook. Der Kurznachrichtendienst wird nämlich keine Wahlwerbung mehr veröffentlichen. Außerdem geht´s diesmal um Apple TV.

      "Gehe offline": Tesla-Chef Musk verlässt Twitter
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Tesla-Chef Elon Musk hat sich von Twitter verabschiedet. In der Vergangenheit hatte der Vorsitzende des Elektromobil-Herstellers immer wieder Ärger wegen Tweets. Musk ist nicht der Erste, der öffentlichkeitswirksam die Plattform verlässt.

      Debatte vor US-Wahl: Twitter stoppt politische Werbung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Soziale Netzwerke spielen in Wahlkämpfen eine immer größere Rolle. Anders als Facebook will Twitter aber keine politische Werbung mehr erlauben. Das gelte weltweit, sagte Firmenchef Dorsey.

      Bewährungsstrafe wegen rechtsgerichteter Beiträge auf Twitter

        Das Amtsgericht Augsburg hat einen 53-Jährigen wegen Volksverhetzung zu einer neunmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Der Mann hatte auf Twitter rechtslastige Tweets verschickt. Die Strafe fiel deshalb so hoch aus, weil er vorbestraft war.