BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Waldbrände bei Tschernobyl wüten weiter
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Waldbrände in der Sperrzone rund um den explodierten Reaktor des Atomkraftwerks Tschernobyl wüten weiter. Angefacht durch starken Wind hat sich das Feuer nach Angaben der ukrainischen Behörden nun auf eine Fläche von 35 Hektar ausgedehnt.

Tschernobyl: Erhöhte Radioaktivität nach Waldbrand

    In der Sperrzone rund um das ehemalige ukrainische Atomkraftwerk Tschernobyl ist infolge eines Waldbrands erhöhte Radioaktivität gemessen worden. Beim Löschen des am Samstagabend ausgebrochenen Feuers hatte es zuvor Schwierigkeiten gegeben.

    Gemeinsamkeiten und Unterschiede: Corona und Tschernobyl

      Im Netz und in den Medien ziehen Menschen derzeit einen Vergleich zwischen der Verbreitung des Coronavirus und der Reaktor-Katastrophe von Tschernobyl. Wir analysieren Parallelen und Unterschiede.

      Mehr als eine Kinderbuchautorin: Zum Tod von Gudrun Pausewang
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ob als Lehrerin oder Schriftstellerin: Gudrun Pausewang wollte immer etwas bewirken. Das Schreiben war ihre Leidenschaft, aber auch politisches und soziales Engagement lag ihr am Herzen. Davon zeugt nicht nur ihr Bestseller "Die Wolke".

      Pilze in Bayern sind noch immer radioaktiv belastet

        Es ist schon schwierig genug, genießbare von giftigen Pilzen zu unterscheiden. Was Pilzsammler jedoch nicht sehen können: Viele Waldpilze sind belastet - mit radioaktivem Cäsium oder Schwermetallen. Auch Parasiten können an ihnen haften.

        Tschernobyl auf dem Eis? - Atomkraftwerk schwimmt in der Arktis
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Auf dem ersten schwimmenden Atomkraftwerk der Welt sind am Freitag die letzten Vorbereitungen für den Start getroffen worden. Umweltschützer warnen vor einem "Tschernobyl auf Eis" und sprechen von einer "Atom-Titanic".

        Dark Tourism: Ferien, wo andere leiden mussten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Urlaub reisen die meisten Menschen an besonders schöne Orte der Welt. Genau das wollen manche nicht - stattdessen zieht es sie an düstere Orte wie Fukushima oder Tschernobyl. "Dark Tourism" - ein Trend mit Schattenseiten.

        Was die Menschen beim "Dark Tourism" so fasziniert

          Noch ziehen Traumstrände, wunderbare Plätze und berühmte Bauten die meisten Menschen an. Aber der Trend zum "Dunklen Tourismus" wird immer stärker. Tschernobyl, Kigali, Ground Zero: Immer mehr Menschen reisen zu Orten des Schreckens.

          Wie die Miniserie "Chernobyl" den Dark Tourism ankurbelt

            Die Serie "Chernobyl" beschert HBO und Sky großes Lob – und den verstrahlten Zonen der Ukraine viele Katastrophen-Touristen. Inzwischen suchen auch prominente Influencer*innen den havarierten Reaktor für Selfies vor gespenstischer Kulisse auf.

            Die Serie „Chernobyl“ ist ein Meisterwerk – mit kleinen Fehlern

              „Chernobyl“ ist – laut eines Rankings von IMDb – die beste Serie der Welt. Und tatsächlich setzt die Erzählung über den Super-GAU von Tschernobyl neue Standards beim Erzählen über die Sowjetunion. Doch auch sie kommt nicht ganz ohne Klischees aus.