BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Söder: Veto zu US-Truppenabzug korrigiert strategischen Fehler

    Der Kongress will den geplanten Abzug von US-Soldaten aus Deutschland blockieren. Ministerpräsident Söder sieht darin die Korrektur eines strategischen Fehlers. Wirtschaftsminister Aiwanger verweist auf die wirtschaftliche Bedeutung der US-Army.

    Freude in Vilseck über Kongress-Einigung zu Truppenabzug
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hoffnung für Vilseck, Grafenwöhr und Hohenfels: der US-Kongress will den Truppenabzug aus Deutschland stoppen. In Vilseck herrscht Freude über die Einigung, auch der bayerische Wirtschaftsminister Aiwanger zeigt sich erfreut.

    US-Kongress will Truppenabzug aus Deutschland stoppen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Gemeinden an den US-Truppenübungsplätzen in der Oberpfalz können hoffen: die US-Soldaten werden vielleicht nun doch bleiben. Der US-Kongress will den vom amtierenden Präsidenten Trump geplanten Teil-Abzug vorerst blockieren.

    US-Kongress will Truppenabzug stoppen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Als Strafmaßnahme für Deutschland kündigte US-Präsident Trump im Juni an, schnellstmöglich rund ein Drittel der amerikanischen Soldaten abzuziehen. Der Kongress will den Abzug zunächst blockieren.

    Trump zieht weitere US-Truppen aus Afghanistan und Irak ab
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es war schon im Wahlkampf 2016 sein Versprechen, US-Truppen nach Hause zu holen: Kurz vor Ende seiner Amtszeit im Weißen Haus ordnet Donald Trump jetzt den Abzug weiterer Truppen aus Afghanistan und dem Irak an. Nur je 2.500 Soldaten sollen bleiben.

    Nach US-Wahl: Oberpfalz hofft auf Kehrtwende bei Truppenabzug

      Im Sommer hatte der noch amtierende US-Präsident Trump den Abzug von 4.500 Soldaten aus Vilseck angekündigt. Jetzt wurde er abgewählt - und in der Oberpfalz wächst die Hoffnung, dass die amerikanischen Truppen doch in der Region bleiben.

      "Ami go home"? - Deutschland und die US-Truppen

        Deutschland ohne die "Amis" - für viele undenkbar. Doch Präsident Trump will gut 12.000 US-Soldaten abziehen. Es geht um Zehntausende Arbeitsplätze, um Milliarden Dollar Wirtschaftskraft – und um gelebte deutsch-amerikanische Freundschaft.

        Ärger der Offenen Linken Ansbach über möglichen Kasernenverbleib

          In Ansbach sorgt die Diskussion um das Areal der Barton-Kaserne weiter für Diskussionen. Dass die US-Armee das Areal nun anscheinend behalten will, ruft die Stadtratsfraktion der Offenen Linken Ansbach auf den Plan.

          Bundeswehr in Afghanistan: Abzug bis Ende April?

            Verlässt die Bundeswehr am 30. April Afghanistan? Noch sind die Entscheidungen auf NATO-Ebene nicht gefallen. Doch Recherchen des ARD-Hauptstadtstudios zeigen: Hinter den Kulissen sind die Vorbereitungen bereits angelaufen.

            Was bedeutet ein möglicher US-Truppenabzug für Ansbach?

              Das letzte Wort ist nicht gesprochen: Noch ist unklar, ob auch in Katterbach Soldaten vom US-Standort abgezogen werden könnten. Doch wie steht es um die möglichen wirtschaftlichen Folgen für die Stadt Ansbach und ihre Bevölkerung?