BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Triftern: Abkochgebot wegen verunreinigtem Trinkwasser

    In Teilen der Marktgemeinde Triftern im Landkreis Rottal-Inn ist das Leitungswasser verunreinigt und sollte deswegen abgekocht werden. Das Wasser wird bis auf Weiteres gechlort. Die Gemeinde kann noch nicht sagen, woher die Keime im Wasser kommen.

    Sanierung des Gasthauses "Alte Post" in Triftern doch gesichert
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die geplante Sanierung schien zum Scheitern verurteilt: Ein Bürgerentscheid sprach sich mit großer Mehrheit dagegen aus. Doch nun kann das denkmalgeschützte Gasthaus "Alte Post" im niederbayerischen Triftern doch saniert werden.

    Tödlicher Motorradunfall bei Triftern

      Ein Motorradfahrer ist in Triftern (Landkreis Rottal-Inn) mit einem entgegenkommenden Auto kollidiert und dabei tödlich verletzt worden. Der Autofahrer hatte offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war auf die Gegenfahrbahn geraten.

      Simbach soll neues Gesicht bekommen

        Die im vergangenen Jahr von der Flutkatastrophe getroffene Stadt Simbach am Inn (Lkr. Rottal-Inn) soll nach dem Wiederaufbau ein völlig neues Gesicht bekommen. Das zumindest sehen erste Pläne vor, die gestern Abend den Bürgern vorgestellt wurden.

        Von der Copacabana an den Schreibtisch

          Bei Olympia verzückte uns Barbara Engleder mit ihrer Treffsicherheit und ihrem überschäumenden Jubel. Jetzt hat die Goldmedaillengewinnerin aus Triftern das Metier gewechselt: Die Sportschützin arbeitet ab sofort im Rathaus ihrer Heimatgemeinde.

          Viele können noch immer nicht in ihre Häuser zurück

            Heute vor genau einem halben Jahr brach nach tagelangen Regenfällen die Hochwasserkatastrophe über den Landkreis Rottal-Inn herein. Sieben Menschen starben in den Fluten. Noch immer können viele Menschen nicht in ihre Häuser zurück.

            Landtag für "Akustisches Wildwarnsystem"

              Der Innenausschuss des Landtag hat heute ein neuerliches Pilotprojekts gegen Wildunfälle im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn befürwortet. Dabei sollen optische und akustische Signale helfen, Wildunfällen vorzubeugen.