BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Organspende für unsere Kinder: Maries zweites Leben

    Marie ist drei Monate alt, als sie plötzlich in akuter Lebensgefahr schwebt: Gallengangatresie, eine seltene Erkrankung, die den Körper langsam vergiftet. Ihre Zwillingsschwester Mia dagegen ist kerngesund.

    Bereitschaft wächst: Zahl der Organspender gestiegen

      Die Zahl der Organspender ist im ersten Halbjahr gestiegen. Der Anstieg ist vor allem auf Januar und Februar zurückzuführen. Auch die Nachfrage von Organspendeausweisen ist angestiegen.

      Zum 250. Mal: Split-Lebertransplantation am UKR

        Am Universitätsklinikum Regensburg haben Spezialisten einem Kleinkind und einem Erwachsenen eine Leber transplantiert - das Besondere: die Ärzte hatten nur ein Spenderorgan zur Verfügung. Insgesamt war es die 250. Operation dieser Art am UKR.

        Uniklinikum Würzburg enttäuscht über Entscheidung zu Organspende

          In Deutschland wird auch in Zukunft nur derjenige zum Organspender, der sich aktiv dafür entschieden hat. Am Uniklinikum Würzburg ist die Enttäuschung über diese Entscheidung groß. In Unterfranken warten derzeit 300 Patienten auf ein Spenderorgan.

          Kommentar zur Organspende: Kein Recht auf Ignoranz

            Die jetzt vom Bundestag verabschiedete Zustimmungslösung zur Organspende bietet eine gute Voraussetzung, das Leid der Patienten in den Blick zu nehmen. Denn es gibt kein Recht, sich nicht mit der Frage zu beschäftigten, meint Tilmann Kleinjung.

            Organspende-Entscheidung: Transplantations-Chirurg enttäuscht
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Er kämpft seit Jahrzehnten für die Widerspruchslösung. Entsprechend enttäuscht ist der Transplantations-Chirurg Matthias Anthuber von der Uniklinik Augsburg über die Bundestagsentscheidung. Anthuber fordert deutlich mehr Aufklärung über Organspenden.

            Fragen zur Organspende: Wer kommt als Spender infrage?

              Der Bundestag hat die Widerspruchslösung für Organspenden abgelehnt. Unabhängig davon stellen sich potenzielle Spender aber eine Reihe von Fragen: Wie sind die Voraussetzungen, um als Spender infrage zu kommen? Gibt es eine Altersgrenze?

              Bundestag debattiert über Neuregelung der Organspende
              • Artikel mit Audio-Inhalten
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Deutschland ist seit Jahren weit hinten bei der Organspende. Die Politik will das heute ändern. Und stellt die Abgeordneten vor die Wahl: Soll jeder Organspender werden, es sei denn, er widerspricht? Oder nur der, der sich aktiv dafür entscheidet?

              Zahl der Gewebespenden in Deutschland gestiegen

                Im vergangenen Jahr wurde in der Bundesrepublik erneut mehr Gewebe wie etwa Augenhornhaut oder Blutgefäße gespendet - möglicherweise, weil diese Transplantationen mit einem geringeren medizinischen Risiko verbunden sind.

                Gentechnik: Schweine als "Ersatzteillager" für Menschen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Münchner Forscher planen eine medizinische Revolution: Sie wollen Schweineherzen in Menschen transplantieren und damit Leben retten. Damit das überhaupt möglich ist, stellen sie genmanipulierte Schweine her.