BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Oberfränkischer Brauerei-Gasthof schließt nach fast 380 Jahren

    In einem oberfränkischen Traditionsgasthaus bleiben auch nach dem Corona-Lockdown die Türen geschlossen. Der Familienbetrieb macht endgültig dicht - nach knapp 380 Jahren. Aber nicht nur die Pandemie macht es der Gastro-Branche derzeit schwer.

    Über den Imagewandel des Wegbiers

    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Sich mit einer Bierflasche im öffentlichen Raum aufzuhalten, war bis vor etwa 20 Jahren nicht besonders angesehen. Mittlerweile gehört die Bierhalbe aber zum Stadtbild. Was hat sich da verändert? Eine kleine Kulturgeschichte des Wegbiers.

    Muttertag am 9. Mai: Wer hat ihn erfunden?

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor allem für Kinder ist der Muttertag ein wichtiger Termin: Mit Blumen und Selbstgebasteltem wollen sie ihrer Mutter eine Freude machen. Die Blumenhändler freut es. Haben sie den Muttertag eingeführt oder woher rührt die Tradition?

    Schlappenschmeißen in Hof: Liebesorakel nach alter Tradition

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit dem Schlappenschmeißen beginnt in Hof die Zeit eines Brauchs, bei dem Hausschuhe in den Fokus rücken. Teilnehmer können dabei in die Zukunft ihres Liebeslebens schauen. Der Schlappentag findet drei Wochen später nur virtuell statt.

    Freude in Bachhagel: Abgesägter Maibaum ist wieder aufgestellt

      Am Donnerstag musste die Feuerwehr in Bachhagel ausrücken: Der Maibaum lag abgesägt auf der Straße. Das hat nun wirklich gar nichts mit der Maibaum-Klau-Tradition zu tun. Kurzerhand haben die Feuerwehrleute beschlossen, den Baum wieder aufzustellen.

      Puppentheatermuseum Kaufbeuren wird aufgelöst

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Zu wenig Besucher, zu hohe Kosten: Das Puppentheatermuseum in Kaufbeuren wird aufgelöst. Damit geht eine jahrzehntelange Tradition zu Ende. Teile der Ausstellung sollen aber in Kaufbeuren bleiben.

      Traditionsgaststätte "Grüner Baum" in Fürth endgültig gerettet

        Seit Jahren wird um den "Grünen Baum" in Fürth vor Gericht gestritten. Nun hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in letzter Instanz die Klage eines Anwohners abgelehnt. Damit ist das Traditionslokal gerettet.

        Laufener Landweizen: Neue Semmeln aus altem Korn

          Eine alte, regionaltypische Weizensorte begeistert auch heute noch Bäcker und Biolandwirte zwischen Salzburg und dem Berchtesgadener Land. Ihr Ziel ist, dass die Brot-Spezialität aus dem Urkorn bald wieder heimisch wird.

          Patronatstag der Gebirgsschützen: Gottesdienst im kleinen Kreis

            Zum Patronatstag zu Ehren der Muttergottes, der "Patrona Bavariae", treffen sich normalerweise tausende Gebirgsschützen und viele Zuschauer. Dieses Jahr schickten die Schützen Corona-bedingt 47 Fahnenträger zu einem Gottesdienst.

            Schwäbische Tradition: Eine Mai-Birke für die Liebste

            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Im Nördlinger Ries in Nordschwaben ist es Brauch, in der Nacht zum 1. Mai der Angebeteten einen geschmückten Maibaum in den Hof zu stellen! Je prächtiger der Maibaum, desto größer die Gefühle, die im Spiel sind…