Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schnee und Gewitter: Vorsicht in den Bergen!

    Die Temperaturen klettern wieder und damit zieht es auch an diesem Ferienwochenende wieder viele in die Berge. Doch trotz einiger Sonnentage liegt noch immer viel Schnee. Außerdem drohen Gewitter. Eine gute Vorbereitung ist deshalb das Wichtigste.

    Schneemassen in Teilen der Allgäuer Alpen lebensgefährlich
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Sommer ist da, aber in den Hochlagen der Alpen liegt noch jede Menge Schnee. Das schaut schön aus, kann aber Wanderern und Tourengehern zum Verhängnis werden. Die Alpinberatung Oberstdorf warnt jetzt vor Lawinen.

    Kein Liftbetrieb mehr am Grünten: Wintersportler kommen trotzdem
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach der Pleite der "Grüntenlifte-Betriebs-GmbH" stehen die Lifte am Grünten heuer still. Doch Rettenberg gibt Entwarnung. Die Gäste kommen trotzdem.

    Von Lawine verschüttet - Tourengeher retten Bewusstlosen

      Dieser 53-jährige Skitourengeher aus Oberösterreich hatte am Wochenende großes Glück: Er war am Hochkalter bei Ramsau von einer Lawine verschüttet worden. Andere Tourengeher hatten das beobachtet und retteten ihn.

      Lawinenexperte: "Solche Nassschneelawinen sind tückisch"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Gefahr von Grund- und Nassschneelawinen bleibt trotz niedriger Lawinenwarnstufe hoch. Das sagte der Leiter des Lawinenwarndienstes Bayern, Hans Konetschny, zu BR24.

      Lawine erfasst Tourengeher im Ostallgäu

        Auf einer beliebten Skitouren-Route in der Nähe des Skigebiets Alpspitzbahn ist am Vormittag eine Lawine abgegangen. Ein 32-jähriger Mann aus Oy-Mittelberg wurde von einem Schneebrett erfasst und teilweise verschüttet. Er blieb unverletzt.

        Wintersport: Liftbetreiber sauer auf Tourengeher
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Skitouren liegen im Trend. Aber viele Liftbetreiber sind stinksauer. Skitourengeher, die abends unterwegs sind und auf frisch präparierten Pisten abfahren, machen die Arbeit der Pistenraupen zunichte. Zudem herrscht nachts Lebensgefahr auf der Piste.

        Zwei vermisste Schneeschuhwanderer in Österreich sind tot

          Die seit Samstag in Österreich vermissten Schneeschuhwanderer sind tot. Sie wurden von einer Staublawine erfasst. Die Suche nach zwei weiteren vermissten Tourengehern aus Niederösterreich musste wegen der schlechten Witterung unterbrochen werden.

          Neuschnee und Windböen: BR-Experte warnt vor Lawinen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Trotz herrlichem Ausblick im Gebirge: Die Lawinengefahr in den bayerischen Alpen ist groß. Im Chiemgau und im Berchtesgadener Land gilt Warnstufe 4 von 5. Am Wochenende soll Neuschnee dazukommen. BR-Lawinen-Experte Ernst Vogt bewertet die Lage.

          Bergwacht Allgäu muss immer mehr Einsätze bewältigen

            Im vergangenen Einsatzjahr hatte die Bergwacht Allgäu keine Zeit zum Durchschnaufen. Gestern Abend stellte die Bergwacht ihre Bilanz vor: 2.700 Einsätze, 22 Tote sowie mehr Notfälle bei Skifahrern, Tourengehern und Rodlern.