BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mann in Passau von Unbekannten angegriffen und niedergestochen

    In Passau ist ein 30-Jähriger vor seinem Wohnhaus von zwei Männern attackiert und niedergestochen worden. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag. Die Hintergründe der Tat sind unklar.

    Tod des Dreijährigen in Dillingen: Landtag zu Kinderschutz

      Um mehr Schutz für Kinder geht es heute im Sozialausschuss des Landtags. Laut Abgeordneten zeigen Fälle wie der des Dreijährigen aus Dillingen: Beim Kinderschutz gibt es Nachholbedarf.

      Nach Gewaltverbrechen in Nürnberg: Haftbefehl gegen Ehemann
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach dem Tötungsdelikt in der Nürnberger Südstadt gestern Nachmittag sitzt nun der Ehemann der getöteten Frau in Haft. Der 52-Jährige wurde wegen des Verdachts auf Totschlag inhaftiert.

      Toter Dreijähriger aus Dillingen: Partner der Mutter angeklagt
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Rund ein Jahr nach dem Tod eines Dreijährigen aus Dillingen hat die Staatsanwaltschaft Augsburg Anklage erhoben. Der Lebensgefährte der Mutter soll den Buben schwer misshandelt haben. Ihm wird nun Totschlag vorgeworfen.

      Pizzeria-Messerstecher aus Bad Gögging vor Gericht

        Ein 23-jähriger Koch muss sich vor dem Landgericht Regensburg wegen Totschlags verantworten. Er soll seinen Chef vor einer Pizzeria in Bad Gögging (Lkr. Kelheim) erstochen haben. Der Angeklagte ist laut Staatsanwaltschaft psychisch krank.

        Tote Frau in Regensburg - Haftbefehl gegen Ehemann

          Einen Tag nach dem gewaltsamen Tod einer Frau im Regensburger Universitätsviertel ist Haftbefehl gegen den Ehemann erlassen worden. Laut Obduktion ist die Frau erstochen worden.

          Ertrunkener Mann in Weiden: Ermittlungen wegen Totschlags

            Im Fall um einen ertrunkenen 22-jährigen Mann ermitteln Kripo und Staatsanwaltschaft Weiden jetzt wegen Totschlags durch unterlassene Hilfeleistung. Seine drei Begleiter sollen dem völlig Betrunkenen nicht geholfen haben, als er ins Wasser fiel.

            Tod nach Raserei in Selb: Bewährungsstrafe für Angeklagten
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Im Raser-Prozess von Selb vor dem Landgericht Hof hat die Jugendkammer ein Urteil gefällt. Der 21-jährige Angeklagte wird wegen Straßenverkehrsgefährdung mit fahrlässiger Tötung zu einem Jahr und neun Monaten auf Bewährung verurteilt.

            Illegales Autorennen in Selb: Vier Jahre Haft gefordert
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Gut zwei Wochen nach Prozessauftakt wird am Landgericht Hof ein Urteil im Raser-Prozess erwartet. Der Mordvorwurf gegen den 21-jährigen Raser von Selb ist vom Tisch. Staatsanwaltschaft und der Anwalt der Opfer-Familie fordern vier Jahre Gefängnis.

            Mann würgt Ehefrau: Prozess-Auftakt in Bamberg

              Weil ein Mann seine Ehefrau gewürgt haben soll, muss sich ein 49-Jähriger vor dem Landgericht Bamberg wegen versuchten Totschlags verantworten. Bei dem Vorfall vor zwei Jahren ließ der Mann die Frau erst in Ruhe, als ein Zeuge aufgetaucht war.