BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Totensonntag: Kirche gedenkt der Corona-Verstorbenen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Es ist der letzte Sonntag im Kirchenjahr an dem in der evangelischen Kirche der Verstorbenen gedacht wird. Der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm hat an die Toten der Corona-Pandemie und die Trauer ihrer Angehörigen erinnert.

Stiller Feiertag: Was ist der Totensonntag?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der November ist der Monat, in dem in den christlichen Kirchen konfessionsübergreifend der Toten des Jahres gedacht wird. Bei den Katholiken an Allerheiligen oder Allerseelen, bei den Protestanten am Totensonntag, am Sonntag vor dem ersten Advent.

Weihnachtsmärkte im Freistaat öffnen
  • Artikel mit Bildergalerie

Nach dem Totensonntag eröffnen in Bayern die meisten Weihnachts- und Christkindlmärkte. Wegen des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr starten viele Märkte heuer unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen. Von Christine Kerler

Totensonntag: Trauertag am Ende des Kirchenjahres

    Totensonntag oder Ewigkeitssonntag wird der heutige Tag genannt: es ist das evangelische Pendant zu Allerheiligen oder Allerseelen: In vielen evangelischen Kirchen werden heute die Namen der Verstorbenen im Gottesdienst verlesen.

    Weihnachtsmarkt trotz Totensonntag?

      An vielen Orten haben dieses Wochenende schon die ersten Christkindlmärkte aufgemacht, obwohl am Sonntag eigentlich der stille Feiertag "Totensonntag" begangen wird. Ein Konflikt zwischen Handel und Kirche.