Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Fußballstar Rapinoe beeindruckt mit Rede und wird beleidigt

    US-Starfußballerin und frischgekürte Weltmeistern Megan Rapinoe rief bei der Siegesparade durch New York erneut zu Toleranz und weniger Hass auf. In einer U-Bahn-Station wurden unterdessen Plakate mit ihrem Bild beschmiert.

    Bertelsmann-Studie: Jeder Zweite sieht Islam als Bedrohung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Hälfte aller Deutschen fühlt sich durch den Islam bedroht. Das besagt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung zum Thema Religion und Toleranz. Unter Bürgern, die selbst keinen persönlichen Kontakt zu Muslimen haben, sind die Vorbehalte am größten.

    Fleischmann fordert null Toleranz bei Angriffen auf Lehrer
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Angriffe auf Lehrkräfte und ein Vorfall in einem Supermarkt zeigen: Der Druck in der Schule steigt. Die Vorsitzende des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes, Simone Fleischmann, fordert im BR-Interview mehr Miteinander und härtere Strafen.

    "Die Vielen": 1.500 Teilnehmer bei Europa-Demo in Nürnberg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Rund 1.500 Menschen haben am Sonntag in Nürnberg an einer Demonstration für ein offenes und tolerantes Europa teilgenommen. Das Motto lautete "Unite & Shine: Für ein Europa der Vielen".

    Karlspreis für Guterres: "Großer Europäer und Weltbürger"
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Er wurde für seinen Einsatz für Toleranz, Frieden und Demokratie geehrt: UN-Generalsekretär Guterres hat den diesjährigen Karlspreis erhalten. In seiner Dankesrede forderte er ein starkes und geeintes Europa.

    Bayerische Kunstschaffende setzen Zeichen gegen Rechts

      Zahlreiche bayerische Kunst- und Kultureinrichtungen haben sich mit einer gemeinsamen Erklärung der bundesweiten Initiative "Die Vielen" angeschlossen. Man wolle sich für Vielfalt und gegen rechte Hetze engagieren. Im Mai sollen Demos stattfinden.

      Bayern setzt Signal gegen Antisemitismus
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Als erstes Bundesland hat der Freistaat Bayern am Dienstag die internationale Antisemitismusdefinition angenommen. Das hat das Kabinett in München nach Beratungen mit prominenten Vertretern der jüdischen Gemeinschaft beschlossen.

      Wie Marokko um seine Religionsfreiheit ringen muss

        Das Land steht für das friedliche Zusammenleben von Juden, Christen und Muslimen. Doch kurz vor dem Papstbesuch steht es vor einer Zerreißprobe.

        Mahnwache des Muslimrats München gegen antimuslimischen Terror

          Nach dem Terroranschlag in Christchurch, Neuseeland, lädt der Muslimrat München heute zu einer Mahnwache gegen antimuslimischen Terror ein. Vertreter der Stadt München, Imame, Rabbiner und katholische sowie evangelische Priester beteiligen sich.

          Projekt "Saatkorn": Ex-Islamist wird zum Kämpfer für Toleranz
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Judenhass: Viele muslimische Flüchtlinge in Deutschland haben ihn in Schule und Elternhaus gelehrt bekommen. Yassir Eric vermittelt in seinem Projekt "Saatkorn" Toleranz und hilft bei der Integration. Als ehemaliger Islamist kennt er alle Vorurteile.