BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Trainieren für Olympia: Taekwondo-Trainingslager in Nürnberg
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Nürnberg trainieren derzeit die besten Taekwondo-Kämpfer Deutschlands. Die EM in Sofia und die Olympischen Spiele in Tokio stehen an. Beim Trainingslager gelten strenge Sicherheitsvorkehrungen, damit die Sportler ohne Maske kämpfen können.

Börse: Allianz zieht Bilanz über das Corona-Jahr
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mit dem Versicherungsriesen Allianz legt heute ein weiteres Schwergewicht im DAX die aktuellen Zahlen vor für 2020. Das Ergebnis dürfte wegen der Corona-Pandemie schlechter ausfallen als es die Münchner vor einem Jahr in Aussicht gestellt hatten.

Börse: US-Geldpolitik im Fokus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gespannt blicken die Anleger heute in die USA. Dort wird die US-Notenbank am Abend die Protokolle ihrer jüngsten Zins-Sitzung vorlegen. An den Börsen herrscht Zurückhaltung. Der Nikkei-Index in Tokio schloss soeben mit einem kleinen Minus.

Börse: Kursrallye in Asien geht weiter
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Konjunktur-Optimismus der Anleger scheint ungebremst und die Zinsen dürften noch länger niedriger bleiben. Das treibt die Börsen an. Nach den Rekordständen gestern machte der Nikkei-Index in Tokio weiter Boden gut.

Börse: DAX rutscht wieder unter 14.000 Punkte
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zum Abschluss der Woche prägen Gewinnmitnahmen das Bild an den deutschen Aktienmärkten. Nach verhaltenen Vorgaben der internationalen Börsen in Tokio und New York ist der DAX mit einem Minus in den letzten Handelstag gestartet.

DOSB-Chef: Sportler hätten kein Verständnis für Peking-Boykott
  • Artikel mit Video-Inhalten

In der Debatte um die Winterspiele in Peking hat Alfons Hörmann einen Olympia-Boykott erneut kategorisch ausgeschlossen. Die Sportler hätten für diesen Schritt wohl "kein Verständnis", sagte der DOSB-Präsident im Sportschau-Olympia-Podcast.

Börse: Auto-Aktien im Fokus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Stuttgarter Autoriese Daimler hat gestern Abend überraschend gute Zahlen vorgelegt, die den Anlegern gefallen dürften. Die Vorgaben aus Tokio und New York für den Start des DAX sind aber sehr gemischt.

Börse: DAX startet im Minus
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach schwachen Vorgaben aus Tokio und New York hat der DAX den Handel mit Verlusten begonnen. Die Corona-Krise ist wieder stärker in den Vordergrund gerückt und die Furcht, dass die Beschränkungen und Lockdowns weiter verschärft werden könnten.

Börse: Ruhiger Handelsauftakt erwartet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Große Sprünge sind heute nicht zu erwarten, wenn der DAX in knapp zwei Stunden in den Handel starten wird. Die Vorgaben sind gemischt: Der Dow Jones an der Wall Street schloss leicht im Minus, der Nikkei in Tokio leicht im Plus.

Börse: DAX-Hoch zum Handelsbeginn - 14.113 Punkte
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Gestern sprang der DAX erstmals über die Marke von 14.000 Punkten. Zum Handelsbeginn steigt er nach starken Vorgaben aus New York, Tokio und Seoul so hoch wie nie zuvor. Infineon profitiert vom Gewinnsprung bei Samsung.