BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kritik an geplanter bundesweiter Corona-Notbremse reißt nicht ab

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die geplante bundesweite Ausgangssperre zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sorgt für immer mehr Kritik. Volker Bouffier (CDU) sieht bei der Notbremse Verfassungsprobleme. Länderchefs und Arbeitgeber warnen vor einem weiteren Voll-Lockdown.

K-Frage: Der Machtkampf schwelt

    Die K-Frage wird in der Union heiß diskutiert. Nachdem die Parteispitze sich für Laschet ausgesprochen hat, rumort es in der Partei, weil viele sich mehr von Söder erhoffen. Sogar Unterschriften werden schon gesammelt.

    Saarland startet Modell: Verhaltene und vorsichtige Öffnungen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit heute ist es im Saarland wieder erlaubt ins Fitnessstudio oder ins Theater zu gehen sowie im Außenbereich von Gastronomien zu essen - all das jedoch nur mit negativem Schnelltest. Die Meinungen der Saarländer dazu gehen auseinander.

    Welchen Eindruck die Oberfranken im Bundestag hinterlassen haben

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In einem halben Jahr ist Bundestagswahl. Damit neigt sich die Amtszeit der derzeitigen Abgeordneten dem Ende zu. BR24 schaut zurück: Welchen Eindruck haben Abgeordnete aus der Region hinterlassen? Was haben die „MdBs“ aus Oberfranken angepackt?

    Saarländischer Ministerpräsident Hans für verlängerten Lockdown

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans rechnet mit einer Verlängerung des Lockdowns. Er wirbt für ein einheitliches Vorgehen der Länder, um der Pandemie Herr zu werden und die Akzeptanz der Maßnahmen in der Bevölkerung zu stärken.

    Kanzleramt und Länderchefs: Lockdown wird wohl verlängert

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz Impfstart und rückläufigen Corona-Neuinfektionen ist kein Ende des Lockdowns in Sicht: Mehrere Ministerpräsidenten sowie Kanzleramtschef Helge Braun erwarten, dass die Maßnahmen über den 10. Januar hinaus verlängert werden.

    Saarland befürwortet Ankerzentren

      Das Saarland unterstützt wie Bayern und Sachsen die geplanten Asyl- und Abschiebezentren. Man verfüge bereits über die zentrale Landesaufnahmestelle Lebach, die wie ein solches Ankerzentrum funktioniere, sagte Ministerpräsident Tobias Hans (CDU).

      100 Sekunden Rundschau: Wolbergs muss vor Gericht

      • Artikel mit Video-Inhalten

      SPD will Minister erst am 12. März bekannt geben +++ Nach Messerattacke lebenslange Haft für Täter +++ Tobias Hans neuer Ministerpräsident im Saarland +++ Walmart hebt Alter für Waffenkauf

      Tobias Hans ist neuer Ministerpräsident im Saarland

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der CDU-Politiker Tobias Hans ist neuer Ministerpräsident des Saarlands. Er tritt die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer an, die seit Montag CDU-Generalsekretärin ist.