BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Demo an Uni Erlangen: Ausstieg aus Tierversuchen gefordert
  • Artikel mit Video-Inhalten

Etwa 30 Menschen sind dem Aufruf von "Ärzte gegen Tierversuche" gefolgt und haben auf dem Erlanger Schloßplatz gegen Tierversuche an der Friedrich-Alexander-Universität demonstriert. Dort sollen jährlich etwa 10.000 Tiere getötet werden.

Tierversuche für die Corona-Impfstoffforschung?

    Rund 2,8 Millionen Tiere werden in Deutschland pro Jahr für wissenschaftliche Versuche eingesetzt. Ist das ethisch vertretbar? Influencerin Victoria van Violence sagt nein! Auch nicht für Impfstoffforschung.

    Berliner Forscher finden wirksame Antikörper gegen Corona
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei Corona wird die Methode der "passiven Impfung" bereits vielerorts erprobt. Sie arbeitet mit Antikörpern von Genesenen. Berliner Forscher haben besonders wirksame Antikörper im Visier, die im Tierversuch helfen.

    Verein "Ärzte gegen Tierversuche" demonstriert in Erlangen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Verein "Ärzte gegen Tierversuche" hat heute einen bundesweiten Aktionstag veranstaltet. In Erlangen rief die örtliche Arbeitsgruppe ebenfalls zu einer Kundgebung am Rathausplatz auf.

    Studie an Hamstern: Masken können vor Corona-Infektion schützen

      Hamsterkäufe kennt seit Corona jeder, von Hamsterstudien hat dagegen kaum einer gehört. Eine solche Untersuchung an Hamstern hat nun in Hongkong allerdings Erkenntnisse über den Sinn von Schutzmasken im Kampf gegen das Coronavirus geliefert.

      Corona-Impfstoff: Forscher aus Bern sieht sich vor dem Ziel
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In aller Welt arbeiten Forscher daran, einen Impfstoff gegen das Coronavirus zu finden. Ein Berner Immunologe glaubt, dass sein Impfstoff schon in einem halben Jahr für die Bevölkerung zur Verfügung stehen könnte. Tierversuche gab es schon.

      Weniger Tierversuche in Bayern

        2019 wurden im Freistaat weniger Tierversuche genehmigt als im Vorjahr. Während 2018 noch 354 Genehmigungen erteilt wurden, gab es im letzten Jahr nur 282. Einige Kritiker sehen in der Corona-Krise alternative Forschungsmethoden sogar im Vorteil.

        Ersatzteillager Tier: das Dilemma der Xenotransplantation

          Dass ein Tierherz irgendwann in einem Menschen schlägt, ist noch Zukunftsmusik. Doch durch die Forschung zur sogenannten Xenotransplantation rückt es in greifbare Nähe. Das wirft aber auch ethische Fragen auf.

          War Tierversuch am Deutschen Krebsforschungszentrum illegal?

            Wegen eines umstrittenen Tierversuchs ist eine Ärztin am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg von Tierschützern angezeigt worden. Der Vorwurf: Tierquälerei. Außerdem soll keine Genehmigung für die Experimente vorgelegen haben.

            Neuer VW-Chef: "Volkswagen muss anständiger werden"

              "Dieselgate", umstrittene Tierversuche, ein unerwarteter Chef-Wechsel und gleichzeitig Rekordgewinne: Das vergangene Jahr war für VW alles andere als langweilig. Doch beim vielzitierten Kulturwandel hapert es bislang. Von Verena Schälter