BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Pelztierzucht in Polen – umstritten aber immer noch erlaubt

    In vielen europäischen Ländern ist die Nerzzucht verboten. In Polen dagegen werden laut Tierschützern jedes Jahr bis zu sechs Millionen Nerze auf Hunderten Farmen getötet. Die Agrarlobby ist stark - ein neues Tierschutzgesetz liegt auf Eis.

    Durchsuchungen in Donau-Ries: Verstoß gegen Tierschutzgesetz?

      Der Mitarbeiter eines Biogasbetriebs soll ein Reh mit seinem Mähgerät verletzt und danach in einen Graben geworfen haben. Im Landkreis Donau-Ries kam es deshalb am Morgen zu Durchsuchungen wegen einem möglichen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

      Tierheim Lechleite beantragt Insolvenz

        Das Tierheim Lechleite in Derching bei Augsburg ist schon seit vergangenem Jahr geschlossen - wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz. Jetzt gibt es wieder Probleme: Der Notvorstand des Trägervereins hat Insolvenz angemeldet.

        Bayreuth: Erneut Hund in überhitztem Auto eingesperrt

          Erneut hat die Polizei in Bayreuth einen Hund aus einem überhitzten Auto gerettet. Die Besitzerin wurde wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz angezeigt. Erst kürzlich starb in Bayreuth ein Hund in einem Auto, das in der prallen Sonne parkte.

          Hund stirbt in überhitztem Auto - Besitzerin war shoppen

            Während sich sein Frauchen beim Shoppen in der Bayreuther Innenstadt vergnügte, ist ein kleiner Hund im heißen Auto gestorben. Ein zweites Tier konnte gerettet werden. Die Halterin erwartet nun eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

            Bundesrat entscheidet über Kastenstandhaltung für Muttersauen

              Über viele Wochen werden Muttersauen bisher in engen Käfigen gehalten, sogenannten Kastenständen. Bereits 2015 bestätigte ein Gericht, dass das gegen das Tierschutzgesetz verstößt. Heute will der Bundesrat mehr Freiheit für Sauen auf den Weg bringen.

              #faktenfuchs: Sind Strafen für Tierquäler zu milde?

                Wenn Tiere gequält werden macht das viele Menschen wütend. Der Tierschutz ist im Gesetz verankert, Strafen sind vorgesehen. Doch auch BR24-User kritisieren, dass Täter glimpflich davon kommen würden.

                Nach PETA-Anzeige: Verfahren gegen Rapper Marteria eingestellt

                  Der Rapper Marteria muss 5.000 Euro wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zahlen. Gegen die Entrichtung dieses Bußgelds hat die Würzburger Staatsanwaltschaft das Verfahren gegen ihn eingestellt.

                  Hund angezündet - Polizei Kempten sucht Täter

                    Die Polizei in Kempten sucht weiter den Mann, der an Heiligabend in Kempten einen Hund angezündet haben soll. Inzwischen gibt es eine Beschreibung des Mannes. Wem der Hund gehörte, kann die Polizei noch nicht sagen. Von Daniel Knopp

                    Massive Verstöße gegen das Tierschutzgesetz?
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Die Organisation "Soko Tierschutz" erhebt massive Vorwürfe gegen den Schlachthof in Fürstenfeldbruck. In dem bio-zertifizierten Betrieb sollen Tiere gequält worden sein. Als Beweis legen die Tierschützer Videoaufnahmen vor.