BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

CSU und FW wollen Abschuss von Wölfen erleichtern

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach den jüngsten Vorfällen wollen CSU und Freie Wähler das gezielte Abschießen der streng geschützten Wölfe ermöglichen. Ein aktives Wolfsmanagement soll das bereits mögliche Töten von Problemwölfen ergänzen. Die Opposition fordert andere Lösungen.

Zwei spanische Bartgeier für den Nationalpark Berchtesgaden

    Bis zum Ende der Brutsaison 2021 blieb es offen, ob dieses Jahr zum ersten Mal Bartgeier im Nationalpark Berchtesgaden ausgewildert werden. Doch es gibt gute Nachrichten aus Andalusien.

    Mehrere Pferde in geschlossenem Kastenwagen transportiert

      An der tschechischen Grenze in Waidhaus haben Zöllner einen Pferdetransport gestoppt. Insgesamt neun Pferde wurden nicht artgerecht transportiert. Zwei der Tiere standen sogar in einem geschlossenen Kastenwagen.

      Spaziergängerin findet geschwächten Biber in Lebendfalle

        Im Landkreis Dingolfing-Landau hat ein Unbekannter an einem Bachlauf eine Lebendfalle aufgestellt. Eine Spaziergängerin entdeckte darin einen geschwächten Biber und rief die Polizei. Diese ermittelt nun und sucht Zeugen.

        Grenzpolizei Passau entdeckt acht Hundewelpen in Kofferraum

          Acht Hundewelpen sind bei einer Polizeikontrolle bei Passau in einem Kofferraum entdeckt worden. Zur Herkunft der Tiere habe der Fahrer des Wagens widersprüchliche Angaben gemacht, heißt es von der Grenzpolizei. Sie beschlagnahmte die Tiere.

          BR24Live Tagesgespräch: Verstehen Sie die neue Lust am Jagen?

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Es scheint einen neuen Trend zu geben. Jagdscheine sind gefragt wie nie. Raus aus den vier Wänden und hinein in die Natur. Ein Corona-Effekt oder steckt da mehr dahinter? Diskutieren Sie mit im Tagesgespräch.

          Tierschützerin deckt illegalen Welpenhandel in Würzburg auf

            Illegaler Welpenhandel boomt aufgrund von Corona. Eine Tierschützerin hat es sich zur Aufgabe gemacht, solche Händler zu stoppen. In Würzburg konnten am Wochenende zwei Verkäufer belangt werden.

            Illegaler Welpenhandel: Tierschützerin muss Strafe zahlen

              Tierheime müssen beschlagnahmte Welpen mühevoll aufpäppeln. Ist der Hund wieder gesund, dürfen die teils unseriösen Eigentümer ihre Welpen zurückfordern. Eine Tierschützerin in Bad Reichenhall hat sich dagegen gewehrt und musste selbst Strafe zahlen.

              Nürnberger Wanderfalken: Alle vier Küken werden gefüttert

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Im Wanderfalken-Horst auf der Nürnberger Burg sind rekordverdächtige vier Küken geschlüpft. Zunächst gab es Sorgen, ob auch das Kleinste überleben würde. Doch Naturschützer sind optimistisch. Alle vier Küken werden gefüttert.

              Wie Würzburg mit dem Waschbären umgehen will

                In mehreren Ecken Unterfrankens breiten sich Waschbären aus. Nun sind sie im Würzburger Stadtteil Versbach angekommen. Anwohner sind besorgt, ein Jagdpächter ist verärgert über die Stadt. Tierschützer wiederum fordern ein Umdenken.