BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Weitere Anklage nach Tierskandal im Allgäu

    Im Allgäuer Tierskandal hat die Staatsanwaltschaft Memmingen zwei Landwirte und vier Angestellte eines Milchviehbetriebs in Bad Grönenbach angeklagt. Sie sollen 58 Rinder nicht vom Tierarzt behandeln haben lassen, obwohl dies nötig gewesen wäre.

    Schweine im Schlachthof Landshut ungenügend betäubt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wegen eines technischen Defekts sind im Landshuter Schlachthof Schweine vor ihrer Tötung nur unzureichend betäubt worden. Der Vorfall ereignete sich bereits im Oktober. Der Fehler sei mittlerweile behoben, heißt es bei der zuständigen Behörde.

    Wie die Krähe Rudi vor dem Erblinden gerettet wurde
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ludwig Eder aus Steindorf bei Augsburg hat hunderte Tiere unter seinen Fittichen - vom Hirsch bis zum Huhn. Sogar das Erdgeschoss haben er und seine Frau für notleidende Tiere geräumt. Nun ist ein neues Sorgenkind dazugekommen: Die Krähe Rudi.

    Finanzspritze: Augsburger Zoo kann Schimpansen-Anlage umbauen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zu klein und in puncto Tierschutz nicht mehr auf dem aktuellen Stand ist die Schimpansen-Anlage im Augsburger Zoo. Dem Zoo selbst fehlten die Mittel für eine Modernisierung. Dank einer größeren Geldspritze soll der Umbau jetzt dennoch kommen.

    Bund Naturschutz: Verzicht auf Laubbläser schützt Igel
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Bund Naturschutz (BN) mit Sitz in Nürnberg bittet alle Gartenbesitzer, jetzt im Herbst das Laub liegen zu lassen und auf Laubbläser zu verzichten. Damit will der BN Igel schützen, die Holz- und Laubhaufen als Winterquartiere nutzen.

    Experten kritisieren Waschanlage für Hunde in München
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit einem halben Jahr bietet in München eine automatische Hundewaschanlage ihre Dienste an. Ein Beitrag im BR Fernsehen erzürnte Hundebesitzer, der Vorwurf gegenüber den Betreibern der Anlage: Tierquälerei. Experten sehen das ähnlich.

    Unbekannter versucht Hundewelpen mit Nagelköder zu verletzen

      In Schwarzach im Landkreis Straubing-Bogen hat eine Hundebesitzerin einen mit einem Nagel präparierten Köder in ihrem Garten gefunden. Der drei Monate alte Welpe der Frau hatte schon angefangen auf dem Köder herumzukauen.

      Sibirischer Tiger zieht in den Tiergarten Nürnberg um

        Der Tiergarten Nürnberg hat Zuwachs bekommen: Ein sibirischer Tiger namens Nikolai wohnt ab jetzt in der Frankenmetropole. Zusammen mit dem Weibchen Katinka soll er für Nachwuchs sorgen und so dazu beitragen, die stark gefährdete Tierart zu erhalten.

        Bamberg als Vorbild? Schlachthof soll städtische GmbH werden

          Der Schlachthof Bamberg soll zu einer Tochtergesellschaft der Stadt werden. Das soll die Qualität der Arbeit und damit den Tierschutz verbessern. Auch würde die Stadt bei einer Insolvenz nicht mehr haften - ein Vorbild auch für andere Schlachthöfe?

          Keine direkte Gefahr für Deutschland durch Pelztierfarmen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Dass Corona von Tieren auf Menschen übergreifen könnte, ist eine große Sorge. So wurde etwa in Dänemark die Tötung von Millionen Nerzen angeordnet, weil eine mutierte Virusform bereits im Umlauf war. Für Deutschland besteht aber keine direkte Gefahr.