BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hirschau: Streichelhase beschossen und gequält

    In Hirschau (Landkreis Amberg-Sulzbach) wurde ein Hase von einem unbekannten Tierquäler angeschossen und verstümmelt. Das Haustier musste vom Tierarzt eingeschläfert werden. Es wird wegen einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

    Was Tierquäler zu ihrem grausamen Handeln treibt

      In den vergangenen Wochen haben sich in Bayern die Fälle von Tierquälerei gehäuft: Ein Spezialist für psychisch kranke Kriminelle erläutert, was Menschen dazu bewegt, solch grausame Taten zu begehen. Von Alexander Hilmer

      #faktenfuchs: Sind Strafen für Tierquäler zu milde?

        Wenn Tiere gequält werden macht das viele Menschen wütend. Der Tierschutz ist im Gesetz verankert, Strafen sind vorgesehen. Doch auch BR24-User kritisieren, dass Täter glimpflich davon kommen würden.

        Münchner Tierquäler sprüht Hund Trockenshampoo ins Gesicht

          Geschlagen, gewürgt und mit Trockenshampoo gequält: Wegen Misshandlung seines Hundes ist ein Münchner zu einer Geldstrafe verurteilt worden.

          Polizei fahnet nach brutalem Tierquäler
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Polizei im Großraum Nürnberg fahndet seit Monaten nach einem Tierquäler. Schafe werden an den Hinterbeinen aufgehängt tot auf der Weide gefunden, Muttertiere so lange gehetzt, bis sie wegen des Schocks Totgeburten erleiden.

          Katze mit Drahtschlinge gequält

            Mit Drahtschlingen hat ein Unbekannter in Donaustauf eine Katze gequält. Der Besitzer hatte das Tier vor Schmerzen schreien gehört und an der hinteren rechten Pfote eine Drahtschlinge entdeckt.

            Luchs möglicherweise erdrosselt

              Ein Luchs, der Ende Dezember an einer Straße zwischen Schönberg und Oberkreuzberg (Lkr. Freyung-Grafenau) tot im Straßengraben aufgefunden wurde, ist offenbar nicht durch einen Unfall gestorben. Möglicherweise wurde er erdrosselt.