BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

#BR24Zeitreise: Der Wiedehopf - ein besonderer Vogel
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mitte der 60er Jahre gaben Max Alfred Zoll, der Direktor des Tierparks Hellabrunn, und Robert Lembke interessante und humorvolle Einblicke in das Leben der Wiedehopfe.

Unwetter - mindestens 200 Einsätze im Oberland
  • Artikel mit Video-Inhalten

Gewitter haben in Oberbayern und München Straßen überflutet und Keller volllaufen lassen. Im Oberland gab es mindestens 200 Einsätze für Feuerwehr und Rettung. Der Tierpark Hellabrunn hat wegen Sturmschäden geschlossen. Und es drohen erneut Gewitter.

Wegen Corona: Zoos in Bayern in finanzieller Bedrängnis
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Erst waren sie wochenlang komplett geschlossen, seit dem 11. Mai sind sie offen, aber für viel weniger Besucher. Die Corona-Krise bringt bayerische Zoos und Tierparks wegen fehlender Einnahmen in finanzielle Nöte. Drohen im Herbst gar Schließungen?

Münchner Zoo in der Krise: Tierpark Hellabrunn droht die Pleite
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Dem Münchner Tierpark Hellabrunn macht die Corona-Krise schwer zu schaffen. Mit derzeit 35.000 Euro Verlust pro Tag drohe ab September die Insolvenz, so Tierpark Chef Rasem Baban im BR-Interview. Die Stadt München prüft Hilfen.

Polizei rettet Ziege von Autobahnraststätte bei Würzburg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Polizei Unterfranken hat eine Ziege von der Autobahnraststätte Würzburg-Süd an der A3 gerettet. Dort hat sie laut Polizei ganz entspannt Gras geknabbert. Wo das Tier entlaufen ist, ist noch nicht bekannt.

Tierpark Hellabrunn: Kaum Zugang für Jahreskarten-Besitzer?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit vergangener Woche hat der Münchner Tierpark wieder geöffnet. Doch nicht alle, die wollen, kommen auch rein. Besitzer von Jahreskarten klagen, dass der Zugang stark eingeschränkt sei.

Baby-Boom in Hellabrunn - Tierpark auf Einnahmen angewiesen
  • Artikel mit Bildergalerie

Derzeit gibt es in Hellabrunn viele Tierbabys zu bewundern, darunter 13 kleine Kunekune-Schweinderl - eine Art, die beinahe ausgestorben wäre. Wer am Wochenende oder demnächst in den Tierpark will, muss die Eintrittskarten vorab online buchen.

Corona-Podcast: Warum unser Gehirn Verschwörungstheorien liebt

    Fast jeder kennt jemanden, der sie glaubt: Verschwörungstheorien. Das habe einen simplen Grund, erklärt Doc Pablo im Podcast "Corona in Bayern" mit Thorsten Otto: Unser Gehirn steht auf gute Stories. Und spannend sind die kruden Theorien ja allemal.

    Museen in Oberbayern öffnen wieder

      Langsam kehrt in Oberbayern der Alltag zurück. Seit dieser Woche dürfen Tierparks und Bibliotheken wieder öffnen – ebenso Museen: Das Deutsche Museum und das Haus der Kunst in München haben am Montag aufgemacht. Am Dienstag zogen einige Museen nach.

      Viel Platz im Zoo: Wenige Besucher am ersten Tag nach Shutdown

        Nachdem der Straubinger Tiergarten wegen der Corona-Epidemie über sieben Wochen lang geschlossen hatte, haben am ersten Tag der Öffnung nur wenige den Affen, Erdmännchen und Tigern einen Besuch abgestattet. Traurig ist man darüber aber nicht.