Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tierheim Plattling wegen "Katzenseuche" gesperrt
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Tierheim Plattling (Lkr. Deggendorf) grassiert derzeit ein Parvovirose-Virus. Es hat etliche Katzen befallen, einige Babykatzen sind bereits daran gestorben. Das Tierheim bleibt voraussichtlich für etwa vier Wochen geschlossen.

Gefährlicher Virus: Tierheim Plattling geschlossen

    Im schlimmsten Fall kann die Erkrankung für Hunde und Katzen tödlich enden: Das Plattlinger Tierheim hat aktuell mit einer Welle an Parvovirose-Erkrankungen zu kämpfen. Vorsorglich wurde das Tierheim deswegen jetzt für vier Wochen geschlossen.

    Bundesvorlesetag: Kinder lesen Plattlinger Tierheim-Katzen vor
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zum offiziellen Bundesvorlesetag lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen des Plattlinger Tierheims. Dort lesen regelmäßig Kinder kleinen Katzen aus Büchern vor. Was kurios klingt, hilft beiden Seiten.

    Immer mehr kleine, geschwächte Igel in Tierheimen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Sie sind klein, niedlich und oft krank: In den Tierheimen in Oberbayern werden immer mehr Igel abgegeben. Viele Jungtiere sind unterernährt und brauchen Hilfe. Schuld an ihrem schlechten Gesundheitszustand ist vor allem das Insektensterben.

    #Faktenfuchs: Woher kommt der Begriff Kampfhund?

      Ein Beitrag und ein Video des BR über Kampfhunde in bayerischen Tierheimen hat für Diskussionen gesorgt. Einige User waren mit dem Begriff Kampfhund nicht einverstanden. Ist er korrekt oder gibt es Alternativen? Ein #Faktenfuchs.

      Kranker Kater Alexander - Sein Schicksal bewegt die Region
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Baby-Kater Alexander ist gerade mal vier Monate alt und schwer krank. Die notwendige Operation kostet bis zu 1.000 Euro - das Tierheim Nürnberg hat einen Spendenaufruf gestartet.

      Kampfhunde nur noch aus dem Tierheim - Ja oder Nein?

        Wie werden bayerische Tierheime ihre Kampfhunde los? Tierschützer haben eine Idee: Sie wollen, dass künftig nur noch Kampfhunde, die aus dem Tierheim kommen, in Bayern gehalten werden dürfen. Es sollten aber noch weitere Bedingungen erfüllt sein.

        Wohin mit den Kampfhunden in Bayerns Tierheimen?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bayerische Tierheime klagen darüber, dass sie immer mehr Kampfhunde aufnehmen müssen. Sie fordern das Innenministerium auf, das De-facto-Verbot von Kampfhunden zu lockern. Doch das Ministerium zeigt sich unnachgiebig.

        #fragBR24💡 Immer mehr Kampfhunde in Bayerns Tierheimen! Warum?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Seit 1992 hat Bayern ein strenges Kampfhunde-Gesetz. Besonders aggressive Rassen sind so gut wie verboten. Trotzdem klagen Tierheime vor allem in den Städten darüber, dass viele solche Hunde bei ihnen landen. Warum ist das so?

        Tierschutzpreis für Nördlinger Mittelschule
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein aufregender Tag für die Schüler der Mittelschule in Nördlingen: Die Bayerische Staatsregierung verleiht ihnen den Sonderpreis Tierschutz. In einer AG lernen die Jugendlichen etwas über den Tierschutz und sie helfen im örtlichen Tierheim.