BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Wieder Bär im Alpenvorland: Kommt jetzt ein neuer "Bruno"?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Aufregung macht sich breit: Wieder ist ein Bär in Bayern unterwegs. Seine Spuren wurden in der Nähe von Schloss Linderhof gesichtet. Kommt jetzt ein neuer "Problembär", wie damals Bruno, der 32 Schafe gerissen hatte?

Der Feuersalamander - flammender Bewohner feuchter Laubwälder
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die meisten kennen ihn nur aus Büchern, denn man bekommt den versteckt lebenden Feuersalamander nur äußerst selten zu Gesicht. Das bedrohte Tier braucht möglichst natürliche Lebensräume und vor allem klares, sauberes Wasser und Laubwälder.

Corona-Shutdown – Folgen für die Umwelt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Durch Corona stehen auf der ganzen Welt weite Bereich des Lebens still. Der Mensch zieht sich zurück. Eine Verschnaufpause für Natur und Umwelt, denn auch der CO2-Verbrauch sinkt deutlich. Und die Tiere erobern sich Lebensraum zurück.

Gefiederter Dinosaurier in New Mexico gefunden

    Er war einen Meter hoch, zwei Meter lang und gefiedert: ein vergleichsweise kleiner Raubsaurier, der entfernt mit den modernen Vögeln verwandt ist. Vor rund 70 Millionen Jahren hat er im heutigen New Mexico in den USA gelebt.

    Fenster zur Welt: Webcams in Corona-Zeiten

      Einfach auch von Zuhause mal einen Blick in die Welt werfen. Webcam-Bilder gibt es von Orten auf der ganzen Welt. Auch wenn die Bildqualität manchmal zum Grausen ist - faszinierend sind einige Bilder gerade schon.

      Ansbacher Raubtier- und Exotenasyl bittet um Spenden

        Im Ansbacher Raubtier- und Exotenasyl ist ein Notfallplan beschlossen worden. Wie der Vereinsvorstand Hannes Hüttinger dem Bayerischen Rundfunk auf Anfrage mitteilt, gelten für die Tierpfleger ab sofort strengere Regeln bei der Versorgung der Tiere.

        Geschlossen wegen Corona: Ruhe im Nürnberger Tiergarten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Nürnberger Tiergarten ist ein weitläufiger Landschaftszoo. Gerade im Frühling und in den Osterferien ist er beliebtes Familienausflugsziel. Doch nicht heuer. Der Tiergarten ist wegen des Coronavirus vorübergehend geschlossen.

        Tiere verlassen nach Passionsabsage Oberammergau

          Nach der Absage der Oberammergauer Passionsspiele sind die tierischen Mitspieler vorerst aus ihren Rollen entlassen worden. Am Mittwoch verließen der Esel Sancho und zwei Kamele den Passionsspielort.

          Große Hufeisennase: Rekord in der Fledermaus-Kolonie

            Die Region um Hohenburg in der Oberpfalz ist der Lebensraum der seltensten Fledermaus in Deutschland: der Großen Hufeisennase. Im Winter wurde die Population erneut gezählt - und noch nie gab es so viele der Tiere.

            Elefanten im Wohnzimmer: Virtuell im Tierpark Hellabrunn

              Wegen der Corona-Epidemie ist Hellabrunn seit Mitte März zu. Ganz ausgeschlossen sind seine Besucher aber nicht. Der Zoo ist jetzt besonders in den sozialen Netzwerken aktiv. Die Tiere kommen einfach zu den Menschen nach Hause, zumindest virtuell.