BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hof im Oberallgäu: Tierärzte finden kranke und verletzte Tiere

    Bei einer Kontrolle eines Hofs im Oberallgäu haben Veterinäre gravierende Verstöße gegen den Tierschutz festgestellt. Auf dem Hof waren rund 100 Rinder. Jedes Vierte musste dringend behandelt werden. Sechs Kühe mussten eingeschläfert werden.

    Medizin für Mensch und Tier: Was wir von Tieren lernen können
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Was schützt manche Tierarten vor Krebs oder chronischem Nierenversagen? Könnte dieses Wissen in der Humanmedizin helfen? In Stockholm haben sich Ärzte und Tierärzte getroffen, um von ihren jeweiligen Patienten zu lernen.

    Gutachten: Toter Luchs wurde beschossen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der junge Luchs, der Mitte Juli dieses Jahres tot in der Nähe des Landshuter Hauses im Kreis Regen gefunden worden ist, wurde angeschossen. Das hat ein aktuelles forensisches Gutachten ergeben. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

    Freude über Nachwuchs: Rotes Panda-Baby im Zoo Hellabrunn

      Es ist ein Mädchen und wohlauf! Der zehn Wochen alte Nachwuchs bei den Roten Pandas im Münchner Tierpark Hellabrunn ist zum ersten Mal von einem Tierarzt untersucht worden. Das Panda-Baby ist ein Erfolg für den weltweiten Artenschutz.

      Töten Zigarettenkippen Vogelküken in Donauwörth?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vogelküken rauchen nicht - und können trotzdem an Zigaretten sterben. Mehr als 20 Dohlen-Küken sind in diesem Sommer auf dem Turm der Heilig-Kreuz-Kirche in Donauwörth in den Nestern verendet. Ein Tierarzt hat die Raucher im Verdacht.

      Tierkörperbeseitigungsanlage - wo Tierschutzvergehen auffliegen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Tierärzte fordern: Nicht nur auf Bauernhöfen müsste mehr kontrolliert werden, sondern auch dort, wo die toten Tiere hinkommen, auf Tierkörperbeseitigungsanlagen und Schlachthöfen. Es gibt keine bundesweite Statistik über Misshandlungen der Nutztiere.

      Allgäuer Tierskandal: 15 Personen verdächtig
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Videoaufnahmen einer Tierschutzorganisation haben den Allgäuer Milchvieh-Skandal ins Rollen gebracht. Der Memminger Staatsanwaltschaft zufolge stehen inzwischen 15 Personen unter Verdacht. Darunter sind auch drei Tierärzte.

      Immer wieder Tierschutzskandale: Was Tierärzte ändern würden
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Stall gequälte Turbo-Kühe, zum Transport aus Ungarn nach Bayern geprügelte Puten – zuvor Skandale um BSE und Bayern-Ei: Was würden Bayerns Tierärzte gerne ändern?

      Blutige Milch: Misshandelte Kühe in Deutschland
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Getreten, geschlagen, brutal misshandelt: Kühe müssen vielerorts schlimmes Leid erfahren. Monatelange Recherchen des BR zeigen: Tierschutzverstöße haben in Deutschland System. Experten kritisieren Kontrollbehörden und Staatsanwaltschaften.

      Allgäuer Tierskandal: Ermittlungen gegen neun Verdächtige
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach den Tierquälerei-Vorwürfen gegen einen Allgäuer Milchhof wird gegen neun Verdächtige ermittelt. Es handelt sich um sechs Beschäftigte des Großbetriebs sowie drei Tierärzte. Im Polizeipräsidium Kempten wurde eine Soko zu dem Fall gegründet.