BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Klimawandel trifft Bayern: Fast 5 Grad wärmer bis zum Jahr 2100
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Freistaat Bayern bekommt die Folgen des Klimawandels heftiger zu spüren als bislang angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt der Klima-Report 2021, den Umweltminister Thorsten Glauber (FW) vorgestellt hat.

Klima-Report: 4,8 Grad mehr in Bayern bis 2100

    Der Freistaat Bayern bekommt die Folgen des Klimawandels heftiger zu spüren als bislang angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt der Klima-Report 2021, den Umweltminister Thorsten Glauber (FW) vorstellte.

    Tiertransporte: Grüne kritisieren Landwirtschaftsministerium
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Streit um Tiertransporte ins Ausland geht weiter. Die Grünen monieren, dass das bayerische Landwirtschaftsministerium indirekt die Transporte unterstützt. Auch das von den Freien Wählern geführte Umweltministerium wünscht sich mehr Einsatz.

    SPD kritisiert Minister Glauber wegen fehlendem Schutz vor Radon

      Radon ist ein natürlich vorkommendes, radioaktives Edelgas und kann Lungenkrebs verursachen. Der Stoff lagert in weiten Teilen Bayerns im Boden. Doch das Umweltministerium tue zu wenig für den Schutz der Bevölkerung, kritisiert die Landtags-SPD.

      50 Jahre Bayerisches Umweltministerium: Was hat es erreicht?
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit 50 Jahren gibt es in Bayern ein Umweltministerium. Es war das erste seiner Art in ganz Europa. Die Bilanz derer, die Umweltpolitik in dieser Zeit mitgestaltet haben: Es wurde viel erreicht, doch das Ministerium könnte schlagkräftiger sein.

      50 Jahre Umweltministerium in Bayern: Viele Aufgaben warten noch
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nächste Woche feiert das Bayerische Umweltministerium sein 50-jähriges Bestehen. Bei seiner Gründung war es das erste seiner Art in Europa. Die Herausforderungen seien aufgrund des Klimawandels enorm, wie Umweltminister Glauber heute zu bedenken gab.

      FFP2-Masken aus Niederbayern: "Glücksfall für Bayern"
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Beim Autozulieferer Zettl in Weng bei Landshut werden ab sofort FFP2-Masken in Großserie hergestellt. Zum Produktionsstart waren auch die Minister Hubert Aiwanger und Thorsten Glauber anwesend. Alle Bestandteile der Masken kommen aus Bayern.

      Bayern baut Wildschutzzäune gegen die Afrikanische Schweinepest

        Bisher hat die Afrikanische Schweinepest Bayern noch nicht erreicht. Trotzdem ergreift der Freistaat einige Maßnahmen, um sich vor der Ausbreitung der Tierseuche zu schützen. An der A70 bei Schweinfurt etwa wurde ein Wildschutzzaun aufgebaut.

        Neue Maßnahmen in Bayern gegen die Afrikanische Schweinepest
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ob und wann in Bayern Wildschweine auftauchen, die mit der Afrikanischen Schweinepest infiziert sind, ist völlig offen. Aber wenn, dann muss die Ausbreitung schnell und bestmöglich verhindert werden. Welche Maßnahmen der Freistaat ergreift.

        Bayern verschärft Regeln für Tiertransporte ins Ausland
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Von Mühldorf aus sind offenbar umstrittene Tiertransporte nach Zentralasien abgewickelt worden. In Bayern gelten schon Verbote, weil die Tiere oft extremer Belastung ausgesetzt sind. Das Umweltministerium hat die Vorschriften nun verschärft.