BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Baden-Württemberg: Grün-Schwarz verhandelt erneut über Koalition

  • Artikel mit Video-Inhalten

Grüne und CDU in Baden-Württemberg treten erneut in Koalitionsverhandlungen miteinander ein. Darüber hatte es vor allem bei den Grünen im Vorfeld internen Streit gegeben. "Wir sind halt kein Abnickverein", so Ministerpräsident Kretschmann (Grüne).

Randalierer von Stuttgart: Die Partyszene - wer ist das?

    Sie sind überwiegend jung und männlich: Der Stuttgarter Polizeipräsident macht die "Party- und Eventszene" als die Verantwortlichen der Randale aus. Doch wer ist damit gemeint?

    Nach den Krawallen: "Wir werden sie zur Rechenschaft ziehen"

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Baden-Württembergs Innenminister Strobl sieht Stuttgart in der Pflicht, gegen die "Szene im Schlossgarten" vorzugehen, um weitere Krawalle zu verhindern. Die Randalierer werden zur Rechenschaft gezogen, kündigte er an.

    Bayerns Ankerzentren starten - andere Länder zögern

      Im Koalitionsvertrag stehen sie drin, die Ankerzentren. Aber bis auf Niedersachsen hat Bundesinnenminister Horst Seehofers Modell bislang kein anderes Bundesland überzeugt und so starten die Zentren nur in Bayern. Von Andrea Müller

      Gewerkschaft der Polizei kritisiert Transitzentren-Plan

        Die Union feiert ihre Einigung im Asylstreit als guten Kompromiss und Wende in der Flüchtlingspolitik. Die Gewerkschaft der Polizei hält die geplanten Transitzentren und die Zurückweisung von Migranten an der Grenze dagegen für eine Luftnummer.

        100 Sekunden Rundschau: Warten auf die SPD-Entscheidung

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Union über Zukunft bei möglichem SPD-"Nein" gespalten +++ Airbus will angeblich Stellen streichen +++ Malaysia: Vor vier Jahren verschwand Passagierflugzeug MH370 +++ Grippewelle in Bayern hält an

        Schulz: Abschluss der Sondierung innerhalb von 5 Tagen möglich

          Union und SPD wollen bei ihren Sondierungsgesprächen für eine neue gemeinsame Regierung keine Zeit verlieren. SPD-Chef Schulz sagte den "Aachener Nachrichten", die SPD sei bereit, in den nächsten fünf Tagen zu einem Abschluss zu kommen.

          CDU-Vize Strobl will weniger Flüchtlinge aufnehmen

            Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl will die Aufnahme von Flüchtlingen in Deutschland stark begrenzen. Der "Heilbronner Stimme" sagte der CDU-Vize, er strebe einen jährlichen Zuzug an, der deutlich unter der 200.000-Marke liege.

            Kreuzer fordert Loyalität für ein Land

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Vorsitzende der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, sieht in der doppelten Staatsbürgerschaft ein "echtes Integrationshindernis". Auch einige in der CDU werten es ähnlich - und stellen sich damit gegen Kanzlerin Angela Merkel.