BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

AWO-Chef Beyer wirft Bayerns Regierung schwere Versäumnisse vor

    Der Landesvorsitzende der Arbeiterwohlfahrt Thomas Beyer stellt der Staatsregierung in der zu Ende gehenden Legislaturperiode ein schlechtes Zeugnis aus. Im sozialen Bereich habe die CSU-Regierung viel versäumt. Von Eva Lell

    Wohlfahrtsverbände fordern Kindergrundsicherung

    • Artikel mit Video-Inhalten

    120.000 Kinder in Bayern leben von Sozialhilfe. Diese Zahl ermittelten die Wohlfahrtsverbände. Sie fordern eine sogenannte Kindergrundsicherung, um gegenzusteuern. Doch die Staatsregierung ist skeptisch.

    B5 Bayern: Marx kritisiert Transitzentren

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Laut AWO werden Flüchtlinge in Manching und Bamberg unmenschlich behandelt +++ Zwölf namenlose NS-Opfer werden in Dachau beigesetzt +++ Prominente sammeln bei BR-Sternstundenaktion für Kinder in Not / Moderation: Stefan Bossle

    Thomas Beyer: "Sozialer Wohnungsbau wurde ruiniert"

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Politik hat den sozialen Wohnungsbau ruiniert. Das sagte Thomas Beyer von der Arbeiterwohlfahrt der Rundschau. Die Folge seien explodierende Mieten, die sich viele nicht leisten könnten. Das führe dann wiederum zu wachsender Obdachlosigkeit.

    Thomas Beyer: "Flüchtlingsbetreuung nicht zum Nulltarif"

      Die Gesellschaft könnte den Flüchtlingsstrom bewältigen, müsste aber mehr Geld aufwenden. Das sagt Thomas Beyer von der Arbeiterwohlfahrt im BR-Sommerinterview. Er fordert er die Staatsregierung zum Handeln auf. Von Regina Kirschner und Anne Hinder