Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nahe Unterfranken: Fliegerbombe in Meiningen entschärft

    Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg mussten im thüringischen Meiningen nahe der Grenze zu Unterfranken 3.000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Inzwischen ist 227 Kilogramm schwere Bombe entschärft.

    AfD-Politiker Brandner vor Abwahl im Rechtsausschuss
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Rechtsausschuss des Bundestags will seinen umstrittenen Vorsitzenden Stephan Brandner abwählen. Er zieht damit die Konsequenzen aus mehreren Eklats, die der 53 Jahre alte AfD-Abgeordnete aus Thüringen unter anderem via Twitter ausgelöst hat.

    Der Rennsteig: Erlebnisraum seit dem Mauerfall
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Region rund um den Rennsteig bildet seit mehr als 1.000 Jahren eine gewachsene Einheit, die von 1961 bis 1989 unterbrochen wurde. Seit dem Mauerfall wird der Rennsteig immer mehr zum Erlebnisraum, in dem die Einwohner um mehr Miteinander ringen.

    #BR24Zeitreise: Reiseerleichterungen Oberfranken
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach der Öffnung der deutsch-deutschen Grenze herrscht am 10.11.1989 am Grenzübergang in Rottenbach großer Andrang. Vor allem Tagesbesucher aus Thüringen kommen nach Oberfranken, wie unsere #BR24Zeitreise zeigt.

    30 Jahre Mauerfall: Späte Grenzöffnung in der Provinz
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 war für Fritz Schmitt von der bayerischen Grenzpolizei die letzte Nachtschicht. Am Grenzübergang Eußenhausen-Meiningen wollten die Kollegen mit Sekt auf seinen Ruhestand anstoßen. Doch dann kam alles anders.

    Industrie an der fränkisch-thüringischen Grenze heute
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Mit der deutschen Einheit sind auch Nord- und Ostbayern keine Zonenrandgebiete mehr. Die Wirtschaft brummt – auch zwischen Oberfranken und Thüringen. Nur bei der Post gibt es immer noch Grenzen.

    Amtliches Endergebnis: FDP schafft Einzug in Thüringer Landtag
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Es war bis zuletzt eine Zitterpartie für die FDP: Nur fünf Stimmen sollen die Partei über die Fünf-Prozent-Hürde bei der Thüringer Landtagswahl gehievt haben, zudem gab es Gerüchte über Wahlbetrug. Nun steht das Endergebnis - die Partei atmet auf.

    Söder zu AfD: "Keine Zusammenarbeit, keine Duldung"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    CSU-Chef Söder hat jegliche Zusammenarbeit der Unionsparteien mit der AfD klar abgelehnt. Es könne "keine Zusammenarbeit, keine Duldung, keine Kooperation" mit der AfD geben. Die Partei sei "im Grunde genommen die neue NPD", so Söder auf Bayern 2.

    Thüringens AfD-Chef Höcke bietet CDU und FDP Tolerierung an

      Nach der Landtagswahl in Thüringen gestaltet sich eine Regierungsbildung äußerst schwierig. Jetzt hat AfD-Landeschef Höcke CDU und FDP "neue Formen der Zusammenarbeit" angeboten. CDU-Generalsekretär Ziemiak lehnt ab: Höcke sei ein "Nazi", sagte er.

      AfD-Debatte: Ziemiak bezeichnet CDU-Vorstoß als "irre"

        17 thüringische CDU-Politiker haben mit ihrer Forderung, auch mit der AfD zu reden, für Kritik gesorgt: CDU-Generalsekretär Ziemiak bezeichnet den Vorstoß als "irre", der Zentralrat der Juden nennt ihn "verantwortungslos".