BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Regensburger Intendant Neundorff von Enzberg geht nach Thüringen

    Überraschender Abschied am Theater Regensburg. Erst vor wenigen Monaten hatte Intendant Neundorff von Enzberg seinen Vertrag noch verlängert. Jetzt kündigt er seinen Wechsel nach Thüringen an.

    Regiomed-Kliniken Coburg stocken Zahl der Intensivbetten auf
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Regiomed-Kliniken bereiten sich auf den Ernstfall vor. Der Klinikverbund mit Krankenhäusern in Oberfranken und Thüringen schafft mehr Intensivbetten. Bei Bedarf werden sich die Kliniken gegenseitig mit medizinischem Gerät und Personal aushelfen.

    Thüringen-Krise: Rechtsexperte Papier kritisiert Merkel

      Hans-Jürgen Papier wirft der Kanzlerin Fehlverhalten vor: Der Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts kritisiert, dass Merkel eine Annullierung der ersten Ministerpräsidentenwahl in Thüringen gefordert hatte. Das gehe verfassungsrechtlich nicht.

      Kommentar: Ramelow gewählt - Ein bitterer Nachgeschmack bleibt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bodo Ramelow ist im dritten Wahlgang zum Thüringer Ministerpräsidenten gewählt worden. Es bleibt ein bitterer Nachgeschmack, da die AfD gezeigt hat, wie sie die Demokratie in den Schwitzkasten nehmen kann. Ein Kommentar von Susanne Betz.

      Thüringen: Ramelow im dritten Wahlgang wiedergewählt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der Linken-Politiker Bodo Ramelow ist am Nachmittag im dritten Wahlgang vom Thüringer Landtag erneut zum Ministerpräsidenten gewählt worden. Zuvor hatte er die Mehrheit zweimal verfehlt. Die Wahl beendet vorerst die Regierungskrise in Erfurt.

      Thüringen-Wahl: Höcke zieht zurück

        Bei der Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten kandidiert AfD-Fraktionschef Höcke nicht im dritten Wahlgang. Zuvor hatte er sich in zwei Wahlgängen nicht gegen Linke-Politiker Ramelow durchsetzen können. Der bleibt nun einziger Kandidat.

        Zweiter Wahlgang: Weder Ramelow noch Höcke erreichen Mehrheit

          Auch im zweiten Wahlgang haben weder der Linken-Politiker Bodo Ramelow, noch der Chef der Thüringer AfD, Björn Höcke, die absolute Mehrheit für das Ministerpräsidenten-Amt erreicht. Jetzt steht der entscheidende dritte Wahlgang an.

          Erster Wahlgang in Thüringen: Keine Mehrheit für Ramelow

            Der Linken-Politiker Bodo Ramelow hat im ersten Wahlgang zum Ministerpräsidenten von Thüringen die Mehrheit der Stimmen nicht erreicht. Mit der heutigen Wahl ist die Hoffnung verbunden, die seit Wochen anhaltende Regierungskrise zu beenden.

            Wahl in Thüringen: Diese Szenarien sind denkbar

              Am Nachmittag wählt Thüringens Landtag einen neuen Ministerpräsidenten. Bodo Ramelow (Linke) ist von einer absoluten Mehrheit durch Stimmen der CDU abgerückt - im dritten Wahlgang könnte er jedoch gewählt werden. Was heute in Erfurt passieren kann.

              Wahl in Thüringen: Keine CDU-Stimme für Ramelow?

                Der Ausgang der erneuten Ministerpräsidentenwahl in Thüringen heute ist weiter ungewiss. Alle Augen sind auf die Abgeordneten der CDU gerichtet - sie stehen unter großem Druck aus Berlin.