Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Grüne Jugend zeigt Baustoff-Unternehmen Benkert an

    Gegen das Baustoff Unternehmen Benkert ist Anzeige wegen Gewässerverunreinigung erstattet worden. Die Firma Benkert betreibt in ihrem Steinbruch bei Thüngersheim (Lkr. Würzburg) ein Wassersammelbecken, um abgebauten Kies zu waschen.

    Thüngersheim: Steinbruchbetreiber nutzt unerlaubt Grundwasser
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Baustoff-Unternehmen Benkert nutzt in seinem Steinbruch bei Thüngersheim Grundwasser ohne Genehmigung. Das Landratsamt Würzburg hat den von der Initiative "Keine Hektar mehr!" erhobenen Vorwurf nun bestätigt.

    Nicht an Zusicherung gehalten: Neue Waldrodungen in Thüngersheim
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Am Steinbruch bei Thüngersheim ist nun doch wieder Wald gerodet worden. Darauf macht das Bündnis "Kein Hektar mehr!" über soziale Netzwerke aufmerksam. Das Landratsamt Würzburg bestätigte die Rodung gegenüber dem Bayerischen Rundfunk.

    Positives Fazit nach Mahnwache gegen Waldrodung in Thüngersheim
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Sie wollen verhindern, dass an einem Steinbruch bei Thüngersheim noch mehr Wald gerodet wird: Deshalb hat das Bündnis "Kein Hektar mehr" eine Mahnwache abgehalten. Mit einem positivem Fazit geht sie nun zu Ende. 100 Menschen waren gekommen.

    "Kein Hektar mehr!" – Mahnwache am Steinbruch Thüngersheim
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Eine Woche lang protestieren Naturschützer bei Thüngersheim im Landkreis Würzburg. Ihr Protest richtet sich gegen weitere Rodungen am dortigen Steinbruch. Bereits im vergangenen Jahr wurden dort knapp sechs Hektar Wald kahlgeschlagen.

    Rodung in Thüngersheim: Bußgeld laut BUND Naturschutz zu niedrig
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Auf einer alten Obstbaumwiese in Thüngersheim sollen Häuser gebaut werden. Die Grundstücksbesitzer müssen Bußgelder zahlen, weil sie die Bäume ohne artenschutzrechtliche Prüfung entfernen ließen. Umweltschützern ist die Strafe zu niedrig.

    Rodung einer Obstwiese: Umweltfrevel in Thüngersheim?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Rodung einer Streuobstwiese am südlichen Ortsrand von Thüngersheim war möglicherweise illegal. Ein gutes Dutzend Baugrundstücke soll hier entstehen. Doch die im Vorfeld benötigte artenschutzrechtliche Kartierung fehlt bis heute.

    Thüngersheim erhält gleich zwei "magische Orte des Frankenweins"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Für Thüngersheim am Main werden in Kürze gleich zwei "Magische Orte des Frankenweins" werben. Der Gemeinderat erklärte nun sein Einvernehmen mit dem Plan der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau. Diese plant, dort ein "Vinomax" zu bauen.

    Letzte Probebohrungen für Suedlink-Trasse bei Zellingen

      Tennet schließt bei Zellingen und Thüngersheim ihre Probebohrungen im Bereich einer möglichen SuedLink-Trasse ab. Wie SuedLink-Bürgerreferent Tim Sommers dem BR erklärte, werden dabei Bodenproben bis in 20 Metern Tiefe entnommen.

      "Feurige" Gartenparty: Drei Frauen verletzt

        Beim Versuch eines Mannes, ein Lagerfeuer mit Bio-Ethanol zu entzünden, sind in Unterfranken drei Frauen verletzt worden. Nun droht eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung. Von Conny Kleinschroth