BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Jubiläum: Europas größtes Textilforschungszentrum wird 100

    Jedes Jahr kommen zehn bis zwölf Produkte auf den Markt, in denen Innovationen der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung (DITF) enthalten sind. Heuer feiern die DITF ihr 100-jähriges Bestehen. Doch die Industrie hat sich stark verändert.

    Corona verändert Mode und Einkaufsverhalten

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In der Pandemie gibt es große Veränderungen in der Mode: Anlässe für festliche Kleidung fehlen und im Homeoffice ersetzt die Jogginghose Anzug und Kostüm. Modehäuser bleiben auf viel Ware sitzen. Die Branche beklagt Milliarden-Verluste.

    Warnstreiks in der Textil- und Bekleidungsindustrie in Bayern

      In der Textil- und Bekleidungsindustrie ruft die IG Metall ab heute zu ersten Warnstreiks in den 150 bayerischen Firmen mit ihren rund 22.000 Beschäftigten auf. Geplant seien die Woche über Aktionen an sieben Standorten.

      Denkmalschützer fordern Marketing für Industriestadt Hof

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Hof wächst die Kritik am Umgang mit historischen Bauten. Etliche Vereine fordern nun einen eigenen "Denkmalrat". Der soll Investoren neue Ideen zum Erhalt traditionsreicher Bauwerke aufzeigen und die Industriegeschichte der Stadt würdigen.

      Wirtschaftlicher Erfolg: Luftfahrt-Ausrüster produziert Kittel

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Eigentlich fertigt die Memminger Firma ACM Bezüge und Polster für Flugzeugsitze. Doch wegen Corona sattelte der Betrieb um und produziert Masken und Schutzkittel. Ein voller wirtschaftlicher Erfolg, der sogar weitere Arbeitsplätze geschaffen hat.

      Billigmode aus Bangladesch: Krise trifft Näherinnen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Coronakrise hat die für Bangladesch so wichtige Textilindustrie in eine tiefe Krise gestürzt. Aufträge in Milliardenhöhe wurden storniert - das Ende des Billigkleider-Booms? Für die Näherinnen in den Fabriken ist es eine Katastrophe.

      Heute chic, morgen Ramsch: Wie Corona die Modebranche trifft

        Es ist eine Katastrophen-Saison: Die Kunden bleiben aus, die Ware bleibt liegen. Während sich in den Lagern die Textilien türmen, läuft die Produktion schon weiter. Was bedeutet das für die Mode-Unternehmen? Und was passiert mit der ganzen Kleidung?

        Nur in Helmbrechts: "Bleed" produziert die erste Franken-Jeans

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Jeans ist eigentlich eine Ur-Fränkin. Schließlich stammte Levis Strauß, der Erfinder der Jeans, aus Buttenheim bei Bamberg. Jetzt kehrt die Hose nach Franken zurück. In Helmbrechts fertigt "Bleed" die erste Franken-Jeans.

        Neues Umweltsiegel "Der grüne Knopf"

          2019 will Bundesentwicklungsminister Gerd Müller ein neues Textil-Siegel in Deutschland einführen. Es soll Mindeststandards bei Umwelt- und Arbeitsbedingungen sichern. Sowohl die deutsche Textilindustrie als auch Aktivisten äußern Kritik.