BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Freitagsgebet nach Hanau: Das denken Bayerns Muslime

    Nach den Anschlägen von Hanau machen sich nicht zuletzt die Muslime im Freistaat Sorgen um ihre Sicherheit. Moscheen wie in Aschaffenburg oder Bobingen setzen mit Solidaritätskundgebungen ein Zeichen. Und auch beim Freitagsgebet ist Hanau ein Thema.

    Kommentar: Rechter Terror in Hanau - Die Saat der AfD geht auf

      Bis heute ist das Oktoberfestattentat die rechtsterroristische Tat in Deutschland, die die meisten Opfer forderte. Der Täter wurde als Einzeltäter abgetan, als Spinner. Begriffe, die wir auch nach Hanau wieder gehört haben. Vor allem von der AfD.

      Hanau: Das mutmaßliche Schreiben des Tobias R.

        In der Nacht auf Donnerstag hat ein Mann in Hanau neun Menschen getötet und mehrere schwer verletzt. Den mutmaßlichen Täter fand die Polizei tot in einer Wohnung. Im Netz kursiert ein Schreiben, das ihm zugeordnet wird. Es offenbart sein Weltbild.

        Rechte Terrorzelle plante wohl Anschläge auf Moscheen

          Nach Razzien gegen eine mutmaßliche Terrorzelle von Rechten werden mehr Details bekannt. So hatte die Gruppe Pläne, Moscheen in kleineren Städten anzugreifen. Der "Spiegel" berichtet von "Kommandos", die in zehn Bundesländern zuschlagen sollten.

          Mutmaßlich rechte Terrorzelle: Anführer galt als Gefährder
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach der Zerschlagung einer mutmaßlich rechten Terrorzelle gibt es neue Details. Laut Medienberichten agierte die Gruppe unter dem Namen "Der harte Kern". Der mutmaßliche Anführer der Zelle wurde als rechtsextremer Gefährder geführt.

          Schriftstellerin Aslı Erdoğan wurde in Türkei freigesprochen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die in Deutschland lebende türkische Schriftstellerin Aslı Erdoğan ist in der Türkei vom Terrorismus-Vorwurf freigesprochen worden. Ein Istanbuler Gericht ordnete zudem an, ein Verfahren gegen sie wegen "Terrorpropaganda" einzustellen.

          USA töten Chef von Al-Kaida auf der arabischen Halbinsel

            Die USA haben nach eigenen Angeben den Terroristen al-Rimi getötet. Er leitete die Terrorgruppe Al-Kaida auf der Arabischen Halbinsel - auf ihn war eine Belohnung von bis zu zehn Millionen Dollar ausgesetzt. US-Präsident Trump gab den Angriffsbefehl.

            Nach Messerangriff: Anti-Terror-Staatsanwaltschaft ermittelt
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Einen Tag nach dem tödlichen Messerangriff in der Nähe von Paris hat die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Der Angreifer soll "Allahu akbar" gerufen und einen muslimischen Passanten verschont haben.

            Türkei nimmt rund 100 mutmaßliche IS-Anhänger bei Razzien fest
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Bei landesweiten Razzien in der Türkei sind zahlreiche mutmaßliche Kämpfer und Anhänger der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) festgenommen worden. Die Einsätze fanden unter anderem in der Hauptstadt Ankara und in Istanbul statt.

            2019 – das Jahr des Rechtsextremismus

              Christchurch, der Lübcke-Mord und der Anschlag von Halle: Drei Ereignisse, die 2019 den Rechtsextremismus weltweit und besonders in Deutschland in den Fokus gerückt haben. Ein Jahresrückblick nach rechtsaußen.