BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Terror-Prozess: Bedrohte Fränkische Politiker sagen aus

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Terror-Prozess gegen eine Rechtsextremistin aus Franken sollen heute am Oberlandesgericht in München die von der Frau mutmaßlich bedrohten Lokalpolitiker aussagen. Die Bundesanwaltschaft wirft der Frau vor, einen Anschlag geplant zu haben.

Salafismus: Razzia wegen Ansaar International in München und Hof

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Angeblich geht es um Brunnenbau und um Hilfe für Waisenkinder. Tatsächlich soll der Verein "Ansaar International" aber den Terror finanzieren. Unter anderem im Landkreis Hof wurde deshalb jetzt eine Wohnung durchsucht.

Terror-Prozess: Nürnberger Rechtsextremistin vor Gericht

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine Rechtsextremistin aus Franken muss sich ab heute vor dem Oberlandesgericht in München verantworten. Sie soll Anschläge auf Politiker und Polizisten vorbereitet haben. Die Frau soll Kontakt zu NSU-Helfern unterhalten haben.

Bundespräsident erinnert an Penzberger Mordnacht

  • Artikel mit Video-Inhalten

"Was 1944 geschah, darf nicht in Vergessenheit geraten" - das sagte Bundespräsident Steinmeier in einer Videoschalte mit Penzberger Gymnasiasten. Für die neun Schülerinnen und Schüler eine eindrückliche Begegnung.

Extremismus-Zentralstelle: Mehr Verfahren wegen Hass im Netz

  • Artikel mit Video-Inhalten

Vor vier Jahren gründete Bayern eine Zentralstelle zur Verfolgung von Extremismus und Terrorismus. Bislang ging es dabei vor allem um islamistischen Terror. Zuletzt wird aber immer häufiger wegen Hass und Hetze im Netz ermittelt. Eine Bilanz.

Tödliche Messerattacke bei Paris

    Eine Mitarbeiterin der Polizei ist auf einer Polizeiwache in Rambouillet bei Paris mit einem Messer attackiert und tödlich verletzt worden. Die Ermittler gehen von einer Terrortat aus. Der mutmaßliche Täter wurde von Polizisten erschossen.

    Prozess gegen rechte Terrorgruppe "Gruppe S." hat begonnen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Beschuldigten sollen Angriffe auf Moscheen und Mordanschläge auf Politiker geplant haben. Angeblich wollten sie das politische System destabilisieren und planten einen Umsturz. Nun müssen sie sich vor dem Oberlandesgericht Stuttgart verantworten.

    Gedenken an NSU-Opfer: Mosaik-Jugendpreis wird verliehen

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nürnberg und München vergeben zum siebten Mal gemeinsam einen Preis gegen Rassismus. Der Mosaik-Jugendpreis wird in Gedenken an die Opfer des NSU-Terrors verliehen. Der erste Preis geht in diesem Jahr an die Black Community Foundation Nürnberg.

    Terror-Prozess: Neonazi-Aktivistin aus Franken vor Gericht

      Der Generalbundesanwalt hat Anklage gegen eine Rechtsextremistin aus Mittelfranken erhoben. Die Frau aus dem Landkreis Nürnberger Land muss sich ab April vor dem Oberlandesgericht in München verantworten. Sie soll Anschläge vorbereitet haben.

      Oktoberfest-Attentat: Weiterhin viele Fragen offen

        Vor einem dreiviertel Jahr hat die Bundesanwaltschaft ihre Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat endgültig eingestellt. Heute haben die leitenden Ermittler im bayerischen Landtag ihre Untersuchungen erläutert. Doch viele Fragen blieben offen.