BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Am Wochenende kommt der Frühling zurück - ab Montag wieder Kälte

    Milde Luft aus Frankreich strömt nach Bayern. Grund zur Freude, denn am Wochenende wird es wärmer. Doch der April bleibt seinem Ruf treu: Lange bleibt der Frühling nicht.

    Allgäuer Alpen: Viel Schnee und immer noch hohe Lawinengefahr
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Wettervorhersage für das Wochenende ist aktuell gut. In den Allgäuer Alpen hat es kräftig geschneit und die Temperaturen werden milder. Wintersportler könnten also noch einmal auf ihre Kosten kommen – sollten sich vorher aber genau informieren.

    Mehr Frühjahrsstürme in Bayern - Studien dazu jedoch rar

      Der Wetterumschwung von frühlingshaften Temperaturen zu Frost macht derzeit wetterfühligen Menschen zu schaffen. Doch auch der Wind scheint uns heuer stärker um die Ohren zu wehen - was sich bereits seit einigen Jahren als Entwicklung andeutet.

      Aprilwetter: So wappnen sich schwäbische Obst- und Gemüsebauern
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der April, der macht was er will: Diese altbekannte Wetterregel dürfte Hobbygärtner gerade zur Verzweiflung bringen. Zwischen Frühsommer und Schneesturm schwanken die Temperaturen. So wappnen sich die schwäbischen Obst- und Gemüsebauern.

      Wintereinbruch im April: Gefahr in Bergen und für Pflanzen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Schneefall und eisige Temperaturen bis in tiefere Lagen: Das launische und nicht besonders frühlingshafte Aprilwetter wirkt sich vor allem auf viele Pflanzen negativ aus. Zudem warnt der Deutsche Wetterdienst vor erhöhter Lawinengefahr.

      Schneegestöber in Nürnberg, Unfälle auf A9 bei Hilpoltstein

        Der April hat seine Launenhaftigkeit bewiesen: Schnee und Temperaturen um 0 Grad Celsius brachten Schnee und Glätte nach Franken. Während das in Nürnberg durchaus schön anzusehen war, kam es auf den Autobahnen A3 und A9 zu einigen Unfällen.

        Frühling macht Pause: Das Schmuddelwetter kehrt zurück

          Schnee statt Sonne: In den kommenden Tagen wird es in weiten Teilen Bayerns ungemütlich. Was die Einhaltung der Corona-Regeln betrifft, zog der Innenminister für die vergangenen Ostertage mit ihren frühlingshaften Temperaturen eine positive Bilanz.

          Das Wetter zu Ostern: Es wird kühler!

            Die gute Nachricht zuerst: Das Wetter an den Ostertagen spielt einigermaßen mit, besonders am Ostersonntag mit strahlendem Sonnenschein. Die schlechte Nachricht: Es wird deutlich kühler!

            Warm wie nie in einem März: Temperaturrekorde in Bayern
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Am Mittwoch war es in Bayern so warm wie noch nie zuvor im März. Die höchste Temperatur wurde im unterfränkischen Kahl am Main gemessen: 25,9 Grad. 34 Orte meldeten einen Wärmerekord, darunter Rothenburg, Nürnberg und Straubing.

            Keine rechtliche Grundlage für Ausflugsverbote zu Ostern
            • Artikel mit Video-Inhalten

            In Bayern steigt die Temperatur - aber auch die 7-Tage-Inzidenz. Im Januar hatte es in Landkreisen mit Werten über 200 noch touristische Ausflugsverbote gegeben. Momentan sind neue Ausflugsverbote rechtlich nicht möglich.