BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Partielle Sonnenfinsternis war auch in der Oberpfalz zu sehen

  • Artikel mit Bildergalerie

Ein kleines Stück hat sich der Mond vor die Sonne geschoben: Die partielle Sonnenfinsternis war auch in der Oberpfalz zu beobachten. In einer Sternwarte haben Besucher das Naturspektakel mit speziellen Teleskopen und Brillen miterlebt.

Neues Super-Teleskop in Wettzell ist dem Sonnenwind auf der Spur

    Mit einem neuen Super-Teleskop wollen die Forscher am geodätischen Observatorium in Wettzell im Bayerischen Wald den Geheimnissen des Sonnenwindes auf die Spur kommen. Jetzt ist das Gerät installiert worden.

    Australisches Teleskop empfängt mysteriöse Signale

      Außerirdische sind es wahrscheinlich nicht. Trotzdem gibt ein Radiosignal, das anscheinend von unserem Nachbarstern Proxima Centauri stammt, Forschern Rätsel auf.

      Riesiges "Bond-Teleskop" zusammengebrochen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zeitweise war es das größte Radioteleskop der Welt, im Bond-Film "GoldenEye" diente es als Kulisse. Jetzt ist das Arecibo-Teleskop in Puerto Rico kollabiert – nach mehr als 50 Jahren Forschungseinsatz.

      Ursprung von Schnellen Radioblitzen entdeckt

        Magnetar statt Mikrowelle: Wo Schnelle Radioblitze aus dem All herkommen, gab Astrophysikern ein Rätsel auf. Nun lieferte ein Schneller Radioblitz aus unserer eigenen Galaxie den entscheidenden Hinweis.

        Klimawandel beeinträchtigt astronomische Teleskope

          Der Klimawandel hat Auswirkungen auf die Bildqualität von Teleskopen. Festgestellt wurde das am Very Large Telescope in der Atacama-Wüste in Chile. Berücksichtigt werden müssen die neuen Erkenntnisse beim Bau des Extremely Large Telescope.

          Am schnellsten wachsendes Schwarzes Loch im Universum

            Es wiegt so viel wie 34 Milliarden Sonnen und ist damit das am schnellsten wachsende Schwarze Loch: J2157. Das Schwarze Loch ist heute 13,8 Milliarden Jahre alt und viele Teleskope mussten ihre Augen auf es richten, um es genau auszumessen.

            Große Teleskope: Der Wettlauf um die Erforschung des Universums

            • Artikel mit Video-Inhalten

            Seit 30 Jahren liefert uns "Hubble" einzigartige Bilder aus dem Weltall. Das Weltraumteleskop hat aber längst Konkurrenz bekommen. Mit immer größeren Geräten beobachten Astronomen das All - mit stets neuen Ideen, um noch genauere Bilder zu bekommen.

            Hubble - das Weltraumteleskop hat unseren Horizont erweitert

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Vor 30 Jahren, am 24. April 1990, wurde das Weltraumteleskop Hubble ins All geflogen. Seit 20. Mai 1990 beliefert es uns mit spektakulären Aufnahmen aus dem Weltraum und hat unser Bild vom Universum geschärft - und geprägt.

            Weltraumteleskop Hubble findet mittelgroßes Schwarzes Loch

              Neue Aufnahmen des Weltraumteleskops Hubble liefern den bislang überzeugendsten Beleg für die Existenz eines mittelgroßen Schwarzen Lochs. Das Objekt, nach dem schon lange gefahndet wird, befindet sich in einem dichten Sternhaufen.