Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Niederbayerische Polizei stundenlang nicht erreichbar

    Wegen Festnetz-Störungen waren nahezu alle niederbayerischen Polizeistationen von Samstag kurz nach Mitternacht bis Mittag nicht erreichbar. Der Grund lag beim Telefonanbieter Vodafone. Nur die "110" funktionierte noch.

    EuGH: Gmail ist kein Telekommunikationsdienst
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Telekommunikationsdienste müssen in Deutschland Auflagen beim Datenschutz und bei der Zusammenarbeit mit Ermittlern erfüllen. Die Bundesnetzagentur wollte erreichen, dass dies auch für Gmail gilt - scheiterte aber vor dem Europäischen Gerichtshof.

    Notstands-Dekret: Trump geht gegen Chinas Telekom-Riesen vor
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Per präsidialem Dekret macht es Donald Trump dem US-Handelsministerium leichter, ausländische Telekommunikationsunternehmen auszubooten. Es ist wohl vor allem ein Schritt gegen Huawei und China.

    Verfassungsschutz: Ministerium will Überwachung erleichtern

      Das Innenministerium will den Geheimdiensten per Gesetz mehr Befugnisse bei der Überwachung geben. Der Entwurf, der dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt, enthält Punkte, die die SPD strikt ablehnt.

      Firmen klagen gegen Vergaberegeln der 5G-Mobilfunkfrequenzen

        Das Kürzel 5G ist in der IT-Branche in aller Munde. Mit dem schnellen Übertragungsstandard soll die Industrie wettbewerbsfähig bleiben. Doch nicht nur die desaströse Netzabdeckung bereitet Sorgen: Es gibt auch einen erbitterten Streit vor Gericht.

        5G-Ausbau: Bundesregierung prüft Ausschluss von Huawei

          Die Sicherheitsbehörden sprechen sich nach Informationen von BR Recherche und dem ARD-Hauptstadtstudio dafür aus, Huawei nicht am Ausbau des deutschen G5-Netzes zu beteiligen. Das Bundesinnenministerium prüft eine entsprechende Gesetzesänderung.

          Glasfaserausbau im Kreis Cham: M-net und Landrat suchen Lösung

            Der Chamer Landrat Franz Löffler (CSU) sieht nach dem Spitzengespräch zum missglückten Glasfaserausbau mit Vertretern des Münchner Telekommunikationsunternehmens M-net zwar noch keinen Durchbruch. Es gebe aber Bewegung für eine Lösung.

            Bundesnetzagentur warnt: 5G-Versteigerung in Gefahr
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            In Zukunft sollen die Telekommunikationsanbieter enger zusammenarbeiten und sich die Infrastruktur teilen. Handykunden profitieren dann von einem besseren Empfang, doch dieses nationale Roaming könnte den neuen 5G-Standard in Gefahr bringen.

            Börse: Rocket Internet überzeugt mit Zahlen
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die Berliner Startup-Schmiede Rocket-Internet hat gute Zahlen vorgelegt und ein Aktienrückkaufprogramm angekündigt. Das hat die Aktie beflügelt. Der DAX hat zu Handelsstart keine großen Sprünge gemacht.

            Börse: Mobilfunkanbieter kommen beim Netzausbau voran
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Wer in Deutschland zum Smartphone greift, hat vielerorts inzwischen eine etwas schnellere Datenübertragung als früher. Das zeigen die aktuellen Zahlen der drei großen Netzbetreiber. Das könnte die Telekomaktien in den Blickpunkt rücken.